1. kreisbote-de
  2. Lokales
  3. Starnberg

Geh- und Radweg zwischen Alling und Gilching gesperrt

Erstellt:

Kommentare

Fahrradfahrer auf einem ausgezeichneten Fahrradweg (Symbolbild)
Zwischen Alling und Gilching muss der Geh- und Radweg gesperrt werden. Grund dafür ist der schlechte Zustand der Fahrbahn, die nun saniert wird. (Symbolbild) © Uli Deck/dpa (Symbolbild)

Gilching - Der Geh- und Radweg zwischen Alling und Gilching wird voll gesperrt. Grund dafür ist der schlechte Zustand des Asphaltbelags. Er wird jetzt erneuert. Es gibt eine Umleitung.

Der Geh- und Radweges zwischen Alling und Gilching verläuft parallel zur Staatsstraße St 2069. Der Fahrbahnbelag wird von Mittwoch, 5. Oktober bis Freitag, 7. Oktober erneuert. Dazu muss der genannte Geh- und Radweg laut Auskunft des Staatlichen Bauamts Weilheim zwischen beiden Gemeinden voll gesperrt werden.

Die eigentlichen Arbeiten jedoch finden Ausführung auf einem etwa 300 Meter langen Abschnitt, der in etwa auf halber Höhe zwischen den Gemeinden an der Landkreisgrenze zwischen Starnberg und Fürstenfeldbruck beginnt und sich bis nach Gilching erstreckt.

Die Umleitungsstrecke ist ausgeschildert

Fußgänger und Radfahrer werden gebeten, im genannten Sperrzeitraum die westlich von diesem Geh- und Radweg gelegene, ausgeschilderte Umleitungsstrecke zu nutzen. Eine kurzfristige Verschiebung der beschriebenen Maßnahme ist möglich, da sie witterungsabhängig ist. (kb)

Auch interessant

Kommentare