Gewerbepark Gilching Süd

"Beschämender Anblick"

+

Gilching – Der Gewerbepark Gilching Süd sollte zum Vorzeigeprojekt werden. Mittlerweile jedoch beklagen immer mehr Firmen, dass das Areal zum LKW-Parkplatz verkommt.

kommt. Gewerbereferent Manfred Herz (CSU) will sich nun der Sache annehmen. „Es ist ein beschämender Anblick. Eine Ansammlung von Lkws und Autos mit Werbebannern verschandelt die Landschaft“, monierte Manfred Herz in der Ratssitzung am Dienstag. Die Lkw-Fahrer hinterließen auf den Seitenstreifen nicht nur Essensreste. Sie verrichten auch mangels Toiletten ihre Notdurft, so dass Kot und benutztes Klopapier die Straßenränder der noch nicht bebauten Grundstücke zieren. „Es haben sich hochkarätige Firmen angesiedelt. Es ist aber kein Renommee, wenn Kunden erst durch Schlaglöcher und Müll fahren müssen.“ Herz schlug vor, seitlich Absperrungen anzubringen und ein generelles Halteverbot zu verhängen. „Wir sollten auch 10.000 bis 20.000 Euro in die Hand nehmen und durch Kiesaufschüttungen landschaftlich etwas verbessern.“ Bürgermeister Manfred Walter gab zu bedenken, dass viele der Lkw-Fahrer Kunden im Fachmarktzentrum sind und diese wegblieben, wenn ein Haltverbot angebracht wird. Dennoch soll bis zur nächsten Sitzung nach einer Lösungsmöglichkeit gesucht werden. pop

Meistgelesen

Starnberg: Wenn die Schwester beim Bruder im Handy-Laden vorbeischaut...
Starnberg: Wenn die Schwester beim Bruder im Handy-Laden vorbeischaut...
Weltwassertag: AWA will Missstände aufzeigen
Weltwassertag: AWA will Missstände aufzeigen
Für das Ehrenamt: Engelsflügel und Urkunde für Leoni Artus
Für das Ehrenamt: Engelsflügel und Urkunde für Leoni Artus
Gilchinger Heimatmuseum "Schichtwerk" im Werson-Haus eröffnet
Gilchinger Heimatmuseum "Schichtwerk" im Werson-Haus eröffnet

Kommentare