Leistungsgerechte Punkteteilung

Gilchinger Fußballer starten mit 1:1 im Derby gegen Olching in die neue Landesliga-Saison 

Fußball Gilching
+
Christian Rodenwald vergab in der zweiten Hälfte eine gute Chance der Gilchinger im Derby gegen Olching.

Gilching - Nicht wirklich zufrieden war Peter Schmidt mit dem ersten Auftritt seiner Mannen in der neuen Landesliga-Saison. Für den Trainer des TSV Gilching und seiner Truppe reichte es gegen SC Olching letztlich nur zu einem 1:1 Unentschieden.

„Wir haben vor allem in der ersten Halbzeit nicht das umgesetzt, was wir uns vorgenommen haben“, grummelte Schmidt nach dem Unentschieden zwischen zwei keineswegs überzeugend auftretender Mannschaften. „So werden beide Mannschaften gegen den Abstieg spielen werden“, urteilte Schmidt. Die junge Olchinger Mannschaft wirkte vor 300 Zuschauern über weiter Strecken spritziger und spielfreudiger, auch wenn die Gäste nur wenig Torgefahr verbreiteten. Gilching verzeichnete die besseren Chancen freuen durfte sich aber kurz vor der Pause der SVO, als Filip Vnuk nach einem Einwurf das 0:1 (42.) markierte. Nach dem Wechsel versuchten die Hausherren den Druck zu erhöhen. Das zeigte auch gleich Wirkung. TSV-Neuzugang Belmin Idrizovic bediente Max Hölzl und der TSV-Kapitän netzte zum 1:1 (50.) ein. Der Treffer verlieh den Gilchinger jedoch keinen zusätzlichen Schwung. Die Abschlüsse blieben zu unpräzise, um die Gäste wirklich vor Problemen zu stellen. Die Olchinger versuchten ihrerseits auch noch zum Torerfolg zu kommen. Zwingende Aktionen des SCO gab es aber kaum. Die beste Gelegenheit zum Siegtreffer vergab Christian Rodenwald vom TSV, der einen Kopfball aus wenigen Metern über das Tor setzte. Letztlich blieb es bei der leistungsgerechten Punkteteilung. Am kommenden Sonntag (15 Uhr) erwartet der TSV den SV Egg an der Günz.

Roland Halmel

Meistgelesene Artikel

Was das Seebad in Starnberg in dieser Saison zu bieten hat
Starnberg
Was das Seebad in Starnberg in dieser Saison zu bieten hat
Was das Seebad in Starnberg in dieser Saison zu bieten hat
Mann belästigt Kinder - auch im Landkreis Starnberg
Starnberg
Mann belästigt Kinder - auch im Landkreis Starnberg
Mann belästigt Kinder - auch im Landkreis Starnberg
Mehr Sicherheit für Badegäste in Tutzing am Starnberger See
Starnberg
Mehr Sicherheit für Badegäste in Tutzing am Starnberger See
Mehr Sicherheit für Badegäste in Tutzing am Starnberger See
Nach der Geburt: Eine Stunde Besuch für Vater am Klinikum Starnberg sowie Außenstellle Wolfratshausen erlaubt
Starnberg
Nach der Geburt: Eine Stunde Besuch für Vater am Klinikum Starnberg sowie Außenstellle Wolfratshausen erlaubt
Nach der Geburt: Eine Stunde Besuch für Vater am Klinikum Starnberg sowie Außenstellle Wolfratshausen erlaubt

Kommentare