Gottesdienste live auf Youtube

Gilchinger Pfarrei St. Sebastian streamt Ostermesse im Internet

+
Die Osterfeierlichkeiten in Gilching zelebriert Pfarrer Franz von Lüninck wegen dem Coronavirus dieses Mal vor leeren Rängen. Gläubige können die Gottesdienste allerdings auf dem eigenen Youtube-Kanal sowie per Telefonschalte mitverfolgen.

Gilching - Ostern steht vor der Tür und damit auch einige bedeutende kirchliche Gedenk-und Feiertage. Seit vergangenem Sonntag ist die Karwoche in vollem Gange. Dieses äußerst wichtige Ereignis im christlichen Kirchenjahr beginnt mit dem Palmsonntag, welcher heuer am 5. April gefeiert wurde. Höhepunkt für Christen aus aller Welt ist die Auferstehung Jesus Christus, an die am Ostersonntag, dem ranghöchstem Festtag im Kirchenjahr, gedacht wird.Die Coronavirus-Epidemie macht es Kirchenverantwortlichen und Gläubigen im Landkreis derzeit nicht leicht dieses Hochfest gebührend zu feiern. Die von der Politik auferlegten Beschränkungen, zu denen auch eine drastische Reduzierung sozialer Kontakte gehört, führen dazu, dass viele Kirchen an Ostern geschlossen bleiben und geplante Gottesdienste nicht stattfinden.

Da Not gewissermaßen erfinderisch macht, hat die katholische Pfarrei St. Sebastian in Gilching nun auf die aktuelle Situation reagiert und bietet Gläubigen Gottesdienste per Live-Stream an. Auf der Videoplattform Youtube hält Franz von Lüninck, Gemeindepfarrer von St. Sebastian, die Gottesdienste der Karwoche ab und bringt so seinen Gemeindemitgliedern die Feierlichkeiten direkt in die eigenen vier Wände.

Das Angebot startete am Palmsonntag und war laut Pfarrei ein voller Erfolg. „Wir waren alle überwältigt, wie gut unser erster live auf Youtube übertragener Gottesdienst bei den Gläubigen ankam. Wir hatten über 150 Gottesdienstbesucher live dabei in der kleinen Geisenbrunner Kapelle Mariä Heimsuchung. Ein Vielfaches von dem, was in das kleine Kirchlein sonst überhaupt hineinpassen würde“, freut sich Pfarrer von Lüninck. 

Ostergottesdienste auf dem eigenen Youtube-Kanal 

Die Live-Streams zu den Oster-Gottesdiensten sowie weitere Videos sind ab sofort auf Youtube unter der Rubrik „St. Sebastian Gilching“ (www.youtube.com/channel/UCGoYYnF1QsqFg557xjFobxg) zu finden:

- Am Gründonnerstag, 09. April, wird um 19 Uhr eine virtuelle Messe zelebriert. 

- Am Karfreitag, 10. April, findet die Live-Übertragung um 15 Uhr statt. 

- Die Feier der Osternacht am Karsamstag, 11. April, beginnt um 21 Uhr und wird wie die anderen 

  Gottesdienste auch im Youtube-Kanal der Kirchengemeinde übertragen.

- Am Ostersonntag feiert Pfarrer von Lüninck mit allen Gläubigen um 10 Uhr die virtuelle Messe.

Alle gestreamten Gottesdienste werden in der Gilchinger Kirche St. Sebastian zelebriert.

Gottesdienste auch per Telefon

Für all jene Gläubigen, die keinen Internetanschluss besitzen, bietet die Pfarrei einen Telefon-Service an. Die Übertragung der Gottesdienste kann so am Telefon mitverfolgt werden. Interessierte werden gebeten die Rufnummer (08105) 7727535 zu wählen. Für das Mithören der Messen muss eine Pinnummer am Telefon eingegeben werden. Diese lautet: 7535.

Der aktuelle Osterbrief ist ebenfalls virtuell einsehbar. Er kann auf der Homepage der Pfarrei (www.st-sebastian-gilching.de ) heruntergeladen werden. Trotz aller Einschränkungen sind die Seelsorgerinnen und Seelsorger der Gilchinger Pfarrei St. Sebastian auch an Ostern erreichbar. Die Telefonsprechstunde findet täglich von 15 Uhr bis 16 Uhr statt. Die Telefonnummer hierfür ist die (08105) 8071. Pfarrer Franz von Lüninck ist unter der Tel.-Nummer (0160) 2008360 erreichbar. Pastoralassistentin Dr. Monika Amlinger unter der Tel.: 0176 69724345.

von fl

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gastronomie im Kreis Starnberg: Gewerkschaft appelliert Corona-Krise als Chance zu nutzen
Gastronomie im Kreis Starnberg: Gewerkschaft appelliert Corona-Krise als Chance zu nutzen
Katastrophenfall in Bayern ausgesprochen: Notmaßnahmen für nächste 14 Tage
Katastrophenfall in Bayern ausgesprochen: Notmaßnahmen für nächste 14 Tage
Die Maskenpflicht im Landkreis kommt: Tücher und Schals sind auch erlaubt
Die Maskenpflicht im Landkreis kommt: Tücher und Schals sind auch erlaubt
Landrat Stefan Frey präsentiert neues Schul-Förderprogramm zum Thema Nachhaltigkeit 
Landrat Stefan Frey präsentiert neues Schul-Förderprogramm zum Thema Nachhaltigkeit 

Kommentare