An Starnberger Schule

Graffiti-Schmierer auf frischer Tat ertappt

Schmierereien an der Starnberger Mittelschule: Drei Jugendliche ertappt.
+
Schmierereien an der Starnberger Mittelschule: Drei Jugendliche ertappt.

Starnberg - Am Dienstag konnte die Starnberger Polizei um 18.52 Uhr auf dem Schulhof der Starnberger Mittelschule an der Ferdinand-Maria-Straße drei Jugendliche auf frischer Tat ertappen, die dort die Wände besprühten.

Die sofort zum Tatort beorderte Polizeistreife konnte dort drei Jugendliche im Alter zwischen 16 und 17 Jahren antreffen. Bei einer Durchsuchung wurden bei zwei der Verdächtigen mehrere Farbsprühdosen gefunden. Aus diesem Grund wurden alle Drei vorläufig festgenommen und zur Starnberger Polizeidienststelle gebracht. Am Tatort konnten insgesamt neun frische Schmierereien festgestellt werden, die Kosten für deren Beseitigung wird auf rund 2.000 Euro geschätzt. Alle drei Jugendlichen waren leicht alkoholisiert, was auch mehrere auf dem Schulhof zerschlagene Bierflaschen erklärt. Ob die Gruppe eventuell auch noch für weitere Taten in Frage kommt, werden die Ermittlungen noch zeigen. Die beiden Verdächtigen, bei denen die Spraydosen gefunden wurden, sind noch am selben Abend erkennungsdienstlich behandelt worden. Anschließend wurden die beiden in Starnberg wohnenden Beschuldigten den mittlerweile verständigten Erziehungsberechtigten übergeben.

kb

Auch interessant

Meistgelesen

Gemeinde Seefeld sucht händeringend nach Schülerlotsen 
Gemeinde Seefeld sucht händeringend nach Schülerlotsen 
VW-Bus brennt in Hadorf
VW-Bus brennt in Hadorf
Dubiose Rohrreinigungsfirma in Tutzing und Feldafing unterwegs
Dubiose Rohrreinigungsfirma in Tutzing und Feldafing unterwegs
Akademie für Politische Bildung in Tutzing trauert um Hans-Jochen Vogel
Akademie für Politische Bildung in Tutzing trauert um Hans-Jochen Vogel

Kommentare