Grundschulkinder besuchen Forscha

Die Naturwissenschaft für sich entdeckt

+
Auf der Forscha entdeckten die die Kinder vieles aus der Welt der Naturwissenschaft.

Seefeld - Am 17. November fuhren die Klassen 4a und 4c der Grundschule am Pilsensee, Seefeld, zum SchulFREItag auf die FORSCHA – Messe nach München.

Auf dieser Entdeckermesse konnten sich die Schüler über die Themenfelder Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Technik, Umwelt und Gesundheit informieren. An allen Ständen konnte man selbst tätig werden. Zwei Mädchen bestimmten die DNA einer Kiwi. Andere stellten selbst Waschmittel her oder erstellten ein Hörmemory. Ein Trickfilm wurde gedreht, Mehl gemahlen, die Funktionsweise eines selbstgebastelten Roboters erklärt, die Oberflächenspannung des Wassers erkundet und vieles mehr. 

Begeistert und ohne Scheu vor Naturwissenschaft und Technik probierten die Schüler alles aus und waren zum Schluss der Meinung, dass die Zeit viel zu schnell vergangen war.

Von Kreisbote

Auch interessant

Meistgelesen

68-jähriger Motorradfahrer verstirbt am Unfallort an der B2 bei Traubing
68-jähriger Motorradfahrer verstirbt am Unfallort an der B2 bei Traubing
Nach Hickhack um AfD-Veranstaltung im Kurparkschlösschen: Margit Merz tritt als Vorsitzende zurück
Nach Hickhack um AfD-Veranstaltung im Kurparkschlösschen: Margit Merz tritt als Vorsitzende zurück
Betrunkener Feldafnger biss Polizisten ins Bein
Betrunkener Feldafnger biss Polizisten ins Bein
Unbekannter versucht Auto in Starnberg  aufzubrechen
Unbekannter versucht Auto in Starnberg  aufzubrechen

Kommentare