Grundschulkinder besuchen Forscha

Die Naturwissenschaft für sich entdeckt

+
Auf der Forscha entdeckten die die Kinder vieles aus der Welt der Naturwissenschaft.

Seefeld - Am 17. November fuhren die Klassen 4a und 4c der Grundschule am Pilsensee, Seefeld, zum SchulFREItag auf die FORSCHA – Messe nach München.

Auf dieser Entdeckermesse konnten sich die Schüler über die Themenfelder Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Technik, Umwelt und Gesundheit informieren. An allen Ständen konnte man selbst tätig werden. Zwei Mädchen bestimmten die DNA einer Kiwi. Andere stellten selbst Waschmittel her oder erstellten ein Hörmemory. Ein Trickfilm wurde gedreht, Mehl gemahlen, die Funktionsweise eines selbstgebastelten Roboters erklärt, die Oberflächenspannung des Wassers erkundet und vieles mehr. 

Begeistert und ohne Scheu vor Naturwissenschaft und Technik probierten die Schüler alles aus und waren zum Schluss der Meinung, dass die Zeit viel zu schnell vergangen war.

Von Kreisbote

Auch interessant

Meistgelesen

In Landsberg hat das neue Autohaus „La marca“ eröffnet
In Landsberg hat das neue Autohaus „La marca“ eröffnet
44-jähriger Kraillinger stirbt nach Motorradunfall
44-jähriger Kraillinger stirbt nach Motorradunfall
Herrschinger Willkommenstag- Team tritt ab
Herrschinger Willkommenstag- Team tritt ab
Radlversteigerung am Mittwoch in Gauting
Radlversteigerung am Mittwoch in Gauting

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.