VW-Bus brennt in Hadorf

Die Feuerwehr musste einen Brand an einem VW-Bus löschen
+
Die Feuerwehr musste einen Brand an einem VW-Bus löschen

Hadorf - Am Samstagnachmittag traute eine Frau ihren Augen nicht: Ihr VW-Bus T 5 stand vor ihrem Wohnanwesen im Starnberger Ortsteil Hadorf in Flammen. Die 55-Jährige verständigte umgehend die Feuerwehr.

Die freiwilligen Feuerwehren aus Hadorf, Söcking und Perchting konnten das Feuer löschen, der VW brannte jedoch vollständig aus. Es entstand ein Sachschaden von rund 10.000 Euro. Personen waren zu keinem Zeitpunkt in Gefahr. Es konnte festgestellt werden, dass sich der Brand vom Motorraum im VW ausbreitete, was auf einen technischen Defekt schließen lässt.

kb

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tutzinger Schülerin vermisst - Polizei bittet um Hinweise
Tutzinger Schülerin vermisst - Polizei bittet um Hinweise
Joggerin wird am Wörthsee sexuell belästigt - Polizei sucht nach dem Täter
Joggerin wird am Wörthsee sexuell belästigt - Polizei sucht nach dem Täter
Das wird teuer: Starnberger Kellner trägt im Lokal keine Maske  
Das wird teuer: Starnberger Kellner trägt im Lokal keine Maske  
Die Maskenpflicht im Landkreis kommt: Tücher und Schals sind auch erlaubt
Die Maskenpflicht im Landkreis kommt: Tücher und Schals sind auch erlaubt

Kommentare