Kantersieg zum Auftakt

Handball: Gilchinger Herren lassen Ottobeuren 2 keine Chance

+
Sebastian Mende steuerte sechs Treffer zum Gilchinger Kantersieg gegen Ottobeuren 2 bei.

Gilching - Nur zwei von sechs angesetzten Partien fanden am letzten Wochenende in der Bezirksoberliga Herren statt, darunter das Heimspiel der Gilchinger Männer gegen den TSV Ottobeuren 2. Die Mannen von Trainer Klaus Schmid gelang dabei ein optimaler Saisonstart durch einen 35:20 (16:8) Kantersieg.

„Dabei waren die Gäste mit voller Kapelle angetreten“, wunderte sich Schmid über die Überlegenheit seines Teams. Das zog den Allgäuern schon in den ersten Minuten den Zahn. Nach einer 7:2-Führung (8.) kontrollierten die Gilchinger weitgehend das Geschehen. Bis zur Pause setzten sich die Hausherren mit acht Toren ab. In der zweiten Hälfte knüpften die Gastgeber nahtlos an die souveräne Vorstellung vor dem Wechsel an. Spätestens beim 26:10 (42.) deutete sich für die Gäste ein Debakel an, das sie in den Schlussminuten noch etwas freundlicher gestalteten. Der Spielplan weist nun am Sonntag (17.45 Uhr) für die TSV-Herren ein weiteres Heimspiel gegen die SG Biessenhofen-Marktoberdorf auf, dessen Durchführung aufgrund der Corona-Lage aber mehr als fraglich ist.

Roland Halmel

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Corona im Landkreis Starnberg: Datenpanne beim RKI - 7-Tages-Inzidenz steigt von 30 auf über 50
Corona im Landkreis Starnberg: Datenpanne beim RKI - 7-Tages-Inzidenz steigt von 30 auf über 50
37-Jährige beschimpft Beamte nach Trunkenheitsfahrt
37-Jährige beschimpft Beamte nach Trunkenheitsfahrt
469 Starnberger Landkreisbürger mit Coronavirus infiziert - Vier Patienten verstorben
469 Starnberger Landkreisbürger mit Coronavirus infiziert - Vier Patienten verstorben
Benjamin Völker vom TSV Herrsching gehört als 16-jähriger zu Bayerns Besten
Benjamin Völker vom TSV Herrsching gehört als 16-jähriger zu Bayerns Besten

Kommentare