Handgreiflichkeit am Bahnhofsvorplatz

17-Jähriger zieht Messer

+
Mit einem Messer (Symbolfoto) bedrohte der 17-Jährige seinen Kontrahenten.

Gauting - Gestern gerieten gegen 14:45 Uhr mehrere Jugendliche am Bahnhofsvorplatz in Gauting in Streit. Da sich dieser nicht verbal lösen ließ, kam es erst zu Handgreiflichkeiten zwischen einem 17-jährigen Serben und einem 14-jährigen Afghanenö. 

Im Verlauf dieser Auseinandersetzung zog der serbische Teenager ein Messer und bedrohte damit seinen Kontrahenten. Die beiden Begleiter des Serben, ein 19-jähriger Türke und ein 20-jähriger Italiener, gingen sofort zwischen die beiden Streitenden und konnten diese, bevor es zu schlimmen Verletzungen kam, noch trennen. Der 14-Jährige ergriff daraufhin die Flucht.

Die eingesetzten Streifenfahrzeuge der Polizeiinspektion Gauting konnten die drei Jugendlichen noch im Tatortbereich antreffen und vorläufig festnehmen. Auch der junge Afghane kehrte während der Aufnahme des Sachverhaltes zum Tatort zurück.

Da die ersten Angaben der Beteiligten stark variieren, sind weitere Ermittlungen erforderlich. Das besagte Messer ist bislang nicht auffindbar; sollte dieses gefunden werden, wird darum gebeten, mit der Polizeiinspektion Gauting unter der Tel. 089/8931330 Kontakt aufzunehmen.

Während der Auseinandersetzung zog sich ausschließlich der 17-jährige Serbe durch einen Sturz Verletzungen im Bereich der Ellbogen zu.

Die Jugendlichen, die wieder auf freiem Fuß sind, werden sich nach derzeitigem Stand der Ermittlungen wegen Bedrohung und diversen Körperverletzungsdelikten verantworten müssen.

Von Kreisbote

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Auf Kerngeschäft konzentrieren
Auf Kerngeschäft konzentrieren
"Wir wollen agieren, bevor es zu spät ist"
"Wir wollen agieren, bevor es zu spät ist"
Ein Zeichen der Solidarität
Ein Zeichen der Solidarität
Für einen guten Weg für jedes Kind
Für einen guten Weg für jedes Kind

Kommentare