Selbst helfen können

In der Not helfen können: Defibrillatoren werden in Tutzing an zwei Terminen vorgestellt

+
Die Gemeinde Tutzing bietet zusammen mit der Feuerwehr Tutzing eine Vorstellung der AED-Geräte für interessierte Bürger an.

Tutzing – Die Gemeinde Tutzing hat gemeinsam mit der Björn-Steiger-Stiftung eine Empfehlung für die möglichen Standorte in Tutzing sowie in den jeweiligen Ortsteilen der Defibrillatoren auch AED-Geräte genannt ausgewählt. Die AED-Geräte sind potentielle Lebensretter und sehr leicht für jedermann bedienbar. Die Gemeinde Tutzing bietet zusammen mit der Feuerwehr Tutzing eine Vorstellung der AED-Geräte für interessierte Bürger an.

Voraussetzung für eine erfolgreiche Reanimation sind laut wissenschaftlichen Studien, der sofortige Beginn der Herdruckmassage und das Einsetzen eines AED-Gerätes, in einem Zeitfenster von 3 bis 5 Minuten. Aus diesem Grund darf, soll und kann eine jede Person ohne Ausbildung oder Einweisung, ein AED-Gerät anwenden.

Vorstellungstermine und Ort:

Samstag, 21. März: um 10 Uhr im Rathaus Tutzing, Tenne oder am Donnerstag, 26. März, um 19 Uhr im Rathaus Tutzing, Tenne.

Die Standorte der Defibrillatoren sind:

1. Rathaus 

2. Grund- und Mittelschule (nähe Turnhalle) 

3. Gymnasium Eingang Südbau 

4. Vetterlhaus/Touristen Information 

5. Kustermannpark Spielplatz 

6. öffentliches WC am Südbad 

7. öffentliches WC Fischergassl 

8. öffentliches WC Nordbad 

9. Bauhof Unterzeismering 

10. Bushaltestelle Kampberg 

11. Trachtenheim Diemendorf 

12. Feuerwehr Montashausen 

13. Buttlerhof 

14. Grundschule Traubing /FCT Sportlerheim

Von Kreisbote


Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Katastrophenfall in Bayern ausgesprochen: Notmaßnahmen für nächste 14 Tage
Katastrophenfall in Bayern ausgesprochen: Notmaßnahmen für nächste 14 Tage
Polizei löst „Corona-Party“ in Starnberg auf
Polizei löst „Corona-Party“ in Starnberg auf
Circus Krone verkauft Löwenkot auf der hauseigenen Farm in Weßling
Circus Krone verkauft Löwenkot auf der hauseigenen Farm in Weßling
Bauarbeiten für den Kreisverkehr an der Anschlussstelle Gilching starten am Montag
Bauarbeiten für den Kreisverkehr an der Anschlussstelle Gilching starten am Montag

Kommentare