Verletztes Tier einfach ignoriert

Hund angefahren und geflüchtet

+
Ein Autofahrer verletzte einen Hund schwer und fuhr einfach weiter

Gauting - Er war mit seinem Hund auf der Ortsverbindungsstraße zwischen Hausen und Unterbrunn spazieren als ein Pkw-Fahrer das Tier erfasste und schwer verletzte.

Der Halter war mit seinem Kurzhaardackel am Nikolaustag spazieren. Ein vorbeifahrender 86-jähriger Mercedesfahrer erfasste den Hund und verletzte ihn dabei schwer. Obwohl der Hundebesitzer noch gegen den Pkw klopfte, fuhr der Fahrer einfach weiter, ohne sich um den verletzten Hund zu kümmern. Ein Strafverfahren wegen Unerlaubtem Entfernens vom Unfallort wurde daraufhin eingeleitet.

kb

Auch interessant

Meistgelesen

18-Jähriger attackierte und verletzte 20-jährigen Pöckinger und Helfer in der S-Bahn
18-Jähriger attackierte und verletzte 20-jährigen Pöckinger und Helfer in der S-Bahn
Mehrere hunderte Euro aus Kiosk der Starnberger Seepromenade gestohlen
Mehrere hunderte Euro aus Kiosk der Starnberger Seepromenade gestohlen
Unbekannter Mann onaniert vor Seniorin am Weßlinger Bahnhof
Unbekannter Mann onaniert vor Seniorin am Weßlinger Bahnhof
Klage der DB ist da: Wie geht´s weiter am Bahnhof See?
Klage der DB ist da: Wie geht´s weiter am Bahnhof See?

Kommentare