1. kreisbote-de
  2. Lokales
  3. Starnberg

Hund wird in Gauting ausgesetzt und an ein Auto gebunden

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Ein Anwohner fand in Gauting eine Hündin. Sie wurde mit einem Strick am Reifen eines Autos angebunden.
Ein Anwohner fand in Gauting eine Hündin. Sie wurde mit einem Strick am Reifen eines Autos angebunden. © Polizei Gauting

Gauting - Wohl in der Nacht zum Sonntag wurde eine Hündin in Gauting ausgesetzt. Ein Anwohner fand das unterkühlte Tier beim Öffnen des Briefkastens an einem Strick angebunden an seinem Auto.

Wie die Polizei Gauting in einer Pressemitteilung erklärt, wurde ihr das gefundene Tier am Sonntagmorgen, gegen 7.30 Uhr, gemeldete. Eine Familie aus Gauting hatte telefonisch mitgeteilt, dass sie die ausgesetzte Hündin vor dem Haus vorgefunden hat. Die augenscheinlich noch junge Hündin sei durch eine bislang unbekannte Person mit einem Strick am Reifen des geparkten Familienautos angebunden worden.

Tierlieber Polizeibeamter nimmt die Hündin zu sich

Der Aussetzungszeitpunkt konnte nicht ermittelt werden, da die Hündin jedoch unterkühlt war und stark zitterte, wurde von einer Aussetzung mitten in der Nacht ausgegangen. Die Polizeistreife nahm die frierende Hündin in Obhut. Die weitere Pflege der Hündin wird, bis zur Übergabe an das Tierheim Starnberg, durch einen tierlieben Polizeibeamten übernommen.

Polizei Gauting sucht Zeugen

Wer kennt die abgebildete Hündin, beziehungsweise deren letzten Besitzer oder kann sachdienliche Hinweise zum Vorfall machen? Die Polizei Gauting bittet etwaige Zeugen, sich telefonisch bei der Polizei Gauting, Telefon 089/893133-0 zu melden.

Auch interessant

Kommentare