Am kommenden Sonntag

„Im Schein der Sterne“: Künstlerinnengespräch mit Susanne Rottenbacher im Museum Starnberger See

Stadt Starnberg
+
Susanne Rottenbacher gibt am kommenden Sonntag interessante Einblicke in ihr künstlerisches Schaffen.

Starnberg - Für die Ausstellung „Im Schein der Sterne“ realisierte Susanne Rottenbacher eine beeindruckende Licht- und Klanginstallation in der Kapelle des Lochmannhauses. Nun kommt die Künstlerin am Sonntag, 21. November (16 Uhr) zu einem Gespräch über ihre Arbeit mit Museumsleiter Benjamin Tillig nach Starnberg.

Das Gespräch ermöglicht die Gelegenheit, sehr persönlich in das Schaffen der in Berlin lebenden Künstlerin einzutauchen. Besonders das Medium Licht wird dabei ein Thema sein, aber auch die Frage, was Raum und Klang für ein Kunstwerk bedeuten und wie es sich für eine Künstlerin anfühlt in einem so besonderen Ort wie der Kapelle im Lochmannhaus auszustellen und was die Begegnung mit der Starnberger Heiligen bei Susanne Rottenbacher auslöst.

Aufgrund der aktuellen Situation gilt für die Veranstaltung die 2G-Regel. Anmeldung unter 08151/4477570 oder info@museum-starnberger-see.de

Kreisbote

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Unfall in Starnberg während der Fahrstunde
Starnberg
Unfall in Starnberg während der Fahrstunde
Unfall in Starnberg während der Fahrstunde
Graffiti-Sprayer in Starnberg auf frischer Tat ertappt
Starnberg
Graffiti-Sprayer in Starnberg auf frischer Tat ertappt
Graffiti-Sprayer in Starnberg auf frischer Tat ertappt
Michael Groth übernimmt Geschäftsleitung im Gautinger Rathaus
Starnberg
Michael Groth übernimmt Geschäftsleitung im Gautinger Rathaus
Michael Groth übernimmt Geschäftsleitung im Gautinger Rathaus
So geht es weiter mit dem Tunnelprojekt in Starnberg
Starnberg
So geht es weiter mit dem Tunnelprojekt in Starnberg
So geht es weiter mit dem Tunnelprojekt in Starnberg

Kommentare