Frey appelliert besonders an junge Bevölkerung sich impfen zu lassen

Impfen „to go“ am kommenden Wochenende in Gilching und Herrsching

Um die Impfrate im Landkreis Starnberg zu erhöhen, gibt es immer mehr Aktionstage (Symbolbild).
+
Um die Impfrate im Landkreis Starnberg zu erhöhen, gibt es immer mehr Aktionstage (Symbolbild).

Landkreis - „Wir müssen den Impfstoff zu den Menschen bringen“, sagte unlängst Starnbergs Landrat Stefan Frey. . Diese Ankündigung wird nun mit zwei „to go“-Impfaktionen am Wochenende umgesetzt. Mobile Teams des Impfzentrums des BRK Starnberg werden am Samstag, 17. Juli, von 10 bis 15 Uhr, am Marktplatz in Gilching und am Sonntag, 18. Juli, von 11 bis 16 Uhr, an der Seepromenade vor dem BRK-Haus Impfungen anbieten.

„Der offene Impftag in Gauting mit rund 200 Impfungen hat gezeigt, dass es eine nicht unerhebliche Anzahl an Bürgerinnen und Bürgern gibt, die sich spontan, ohne Termin und Registrierung, impfen lassen wollen. Genau diesen Personenkreis wollen wir mit den „to go“-Aktionen erreichen“, erklärt Landrat Stefan Frey. Und noch eines hat die letzte Sonderimpf-Aktion gezeigt: Der Anteil der jungen Erwachsenen ab 18 Jahren war mit rund 10 Prozent eher gering. Landrat Stefan Frey appelliert daher weiterhin vor allem an die Altersgruppe von 18 bis 30 Jahren, sich impfen zu lassen. 

Am Samstag kommt das mobile BRK-Impfteam mit Einsatzfahrzeug und Pavillons auf den Marktplatz an der Römerstraße direkt ins Ortszentrum von Gilching. Am Sonntag heißt es „Impfen mit Seeblick“. Die Impfaktion findet an der BRK-Bereitschaft in der Keramikstraße 13 direkt an der Seepromenade in Herrsching statt.

Geimpft wird entsprechend der StikO-Empfehlung ab 18 Jahren. Personen zwischen 12 und 17 Jahren mit entsprechenden Vorerkrankungen können ebenfalls geimpft werden. Hier käme der Imfpstoff BioNTech zum Einsatz. Dafür müssen die Einwilligung beider Elternteile sowie die entsprechenden ärztlichen Unterlagen vorgelegt werden. 

Im Rahmen der Impfaktion stehen die Impfstoffe BioNTech, Johnson & Johnson und AstraZeneca zur Verfügung.

Kreisbote

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

 „moosaik“-Pläne ernten bei Starnberger Stadträten begeisterte Reaktionen 
Starnberg
 „moosaik“-Pläne ernten bei Starnberger Stadträten begeisterte Reaktionen 
 „moosaik“-Pläne ernten bei Starnberger Stadträten begeisterte Reaktionen 
IHK schlägt Alarm: Mehr als 200 Ausbildungsplätze im Landkreis Starnberg unbesetzt
Starnberg
IHK schlägt Alarm: Mehr als 200 Ausbildungsplätze im Landkreis Starnberg unbesetzt
IHK schlägt Alarm: Mehr als 200 Ausbildungsplätze im Landkreis Starnberg unbesetzt
Bäckerei Benedikter in Erling zum zweiten Mal ausgezeichnet
Starnberg
Bäckerei Benedikter in Erling zum zweiten Mal ausgezeichnet
Bäckerei Benedikter in Erling zum zweiten Mal ausgezeichnet
Klage auf Zulässigkeit des Bürgerbegehrens "Kein Tunnel in Starnberg" geht in 2. Instanz
Starnberg
Klage auf Zulässigkeit des Bürgerbegehrens "Kein Tunnel in Starnberg" geht in 2. Instanz
Klage auf Zulässigkeit des Bürgerbegehrens "Kein Tunnel in Starnberg" geht in 2. Instanz

Kommentare