Vernissage am Samstag

Inspiration (Starnberger) Seeblick: Berühmte Augenpaare in der freien Natur 

+
Die Künstlerin Nathalie Bopp und eines ihrer Werke.

Landkreis - Sie blicken dem Betrachter eindrücklich entgegen: Die Augen prominenter Künstler, die in irgendeiner Weise in Bezug zum Starnberger See stehen. Mit übergroßen Installationen rund um den Starnberger See will die französische, in Pöcking lebende Künstlerin Nathalie Bopp die Inspiration des Menschen durch die Natur zelebrieren. Die Vernissage mit der Künstlerin ist am 12. Oktober zwischen 11 und 14 Uhr.

An vier verschiedenen Standorten wird sie große Portraits von acht bekannten Künstlern, die sich am See aufgehalten haben, in der freien Natur präsentieren. Zu sehen sind die Gesichter - mit besonderem Fokus auf die Augen - von Richard Wagner, Johannes Brahms, Dietrich Fischer-Dieskau, Loriot, Luchino Visconti, Romy Schneider, Vassily Kandinsky und Friedensreich Hundertwasser. Auftakt wird am 12. Oktober das Seeufer bei Kempfenhausen unweit des Landschulheims sein. "Im Herbst bescheint das schwindende Licht der Sonne von Westen her das Laub der Bäume, die um die Grünfläche stehen. Ganz in der Nähe liegt das Haus, das Richard Wagner während seines Aufenthalts am Starnberger See bewohnt hat", erläutert die Künstlerin ihr Konzept.

Acht 2,20 x 3 Meter große Bilder (Acryl auf Leinwand) werden in zwei Vierergruppen an vier langen Stämmen gespannt und dem See gegenübergestellt. Jede Gruppe bildet ein Quadrat, in dem jedes Bild an einer Außenseite hängt. "Das erinnert uns zwei wichtige Dinge: Die Natur war schon immer die Quelle unserer Kraft und wird es auch immer bleiben. Gleichzeitig braucht diese Natur unseren Schutz, nachdem wir uns, durch die Leistung unseres Intellekts, immer mehr von ihr gelöst haben", betont Nathalie Bopp.

Von Kempfenhausen wird die Installation mit den übergroßen Portraits "weiterwandern": Im Winter nach Münsing (18. und 19. Januar), im Frühjahr nach Possenhofen unweit des Schlosses (25. und 26. April) und im Sommer nach Seeshaupt an den Anlegesteg (25. und 26. Juli).

Von Kreisbote

Auch interessant

Meistgelesen

Starnberger Kreistag verabschiedet Millionen für das Klinikum
Starnberger Kreistag verabschiedet Millionen für das Klinikum
79-jähriger Gautinger stirbt nach Bahnunfall
79-jähriger Gautinger stirbt nach Bahnunfall
Umbau der Himbselstraße in Starnberg startet am Montag
Umbau der Himbselstraße in Starnberg startet am Montag
30 Hunde, 60 Katzen und knapp 100 Kleintiere aus Starnberger Tierheim suchen neues Zuhause
30 Hunde, 60 Katzen und knapp 100 Kleintiere aus Starnberger Tierheim suchen neues Zuhause

Kommentare