Die Integrationshilfe Gilching expandiert

+

Gilching – Seit fast drei Jahrzehnten werden in der Integrationshilfe in Gilching ausländische Kinder und Jugendliche insbesondere bei Hausaufgaben und in Deutsch gefördert.

Die Einrichtung ist zu einer festen Institution geworden. Ab September muss aufgrund steten Zuwachses expandiert werden. Es waren drei Schulkindern mit Migrationshintergrund, die 1989 von Dorothea Leonhard in ihren Privaträumen an drei Nachmittagen betreut wurden. Doch schnell war klar, dass der Bedarf weit größer als das Angebot war. Im Juli 1993 wurde der Verein „Integrationshilfe für ausländische Kinder und Jugendliche“ von zwölf Gründungsmitgliedern aus der Taufe gehoben. Sieben ehrenamtliche Mitarbeiter betreuten seinerzeit 14 Kinder. Aktuell sind es 34 Buben und Mädchen, aufgeteilt in drei Gruppen, für die 36 Ehrenamtliche von Montag bis Donnerstagnachmittag jeweils einen Nachmittag die Woche in Räumen der Mittelschule zur Verfügung stehen. Die Grund- und Mittel-Schüler kommen unter anderem aus Rumänien, dem Kosovo, der Türkei, Kroatien, Afghanistan, Bosnien, der Mongolei, aus Ungarn und Italien. „Mittlerweile stehen weitere Kinder, die dringend betreut werden müssten, auf der Warteliste“, sagt Vereins-Vorsitzende Elke Dietrich. „Deshalb haben wir beschlossen, ab September eine vierte Gruppe aufzumachen.“ Nicht berücksichtigt seien derzeit Kinder von anerkannten Asylbewerbern, die noch von Ehrenamtlichen des Helferkreises Asyl betreut werden. Neu bei der Integrationshilfe ist seit Beginn des Schuljahres eine so genannte Anwesenheitspflicht. „Früher kam man oft je nach Lust und Laune, besonders dann, wenn die Eltern nicht dahinter standen“, erklärt Dietrich. „Oft standen die Ehrenamtlichen da, aber die Kinder fehlten. Das ist jetzt anders. Sowohl Schüler wie auch deren Eltern müssen zu Beginn des Schuljahres unterschreiben, dass sie sich an unsere Regeln halten und, falls sie einmal nicht kommen können, eine Entschuldigung bringen. Es klappt hervorragend.“ Für die vierte Gruppe werden nun ab September weitere Ehrenamtliche gesucht. „Es sollten Menschen sein, die gerne mit Kindern umgehen, Humor haben und eine gewisse Gelassenheit mitbringen“, betont Dietrich. „Die Arbeit macht auch richtig Spaß. Außerdem haben wir regelmäßige Mitarbeiterbesprechungen und einmal im Monat einen Stammtisch.“ Wer Lust dazu hat, weitere Infos gibt es bei Elke Dietrich unter der Telefonnummer 08105/2415932 beziehungsweise im Internet über die Homepage www.integrationshilfe-gilching.de. pop

Auch interessant

Meistgelesen

Vermisster Gilchinger tot im Weßlinger See gefunden
Vermisster Gilchinger tot im Weßlinger See gefunden
Falsche Anzeigenakquisiteure für Ortsbroschüre
Falsche Anzeigenakquisiteure für Ortsbroschüre
Zwei Standorte
Zwei Standorte
Ohne Führerschein unterwegs
Ohne Führerschein unterwegs

Kommentare