Baumängel

Mängel an der JK Grundschule

+

Gilching – Der Putz bröckelt, die Fenster lassen Wasser durch und auch sonst gibt es Mängel, die ein relativ neues Gebäude nicht haben dürfte.

2005 wurde die James-Krüss-Grundschule in Gilching in Betrieb genommen. Seit sechs Jahren kämpft die Gemeinde nun um Schadensersatzansprüche. Bereits vor der Amtsübernahme durch Bürgermeister Manfred Walter meldete die Gemeinde Gilching Schäden an der James-Krüss-Grundschule an der Landsberger Straße an. Seither ist auch das Gericht damit befasst die Schuldfrage zu klären. Unter anderem blättert der Putz von der Fassade, die Fenster sind undicht und auch an den Decken gebe es diverse Mängel. „Die Richter bringen es schlichtweg nicht fertig, das Beweissicherungsverfahren abzuschließen. Die Gutachter seitens der zuständigen Firmen, der Gerichte und auch unser Fachmann geben sich mittlerweile die Klinke in die Hand. Sie nehmen Proben, fotografieren, schreiben Berichte und dann tut sich wieder lange Zeit nichts. Wir haben außerdem den TÜV eingeschaltet.“ Die Schäden selbst ausbessern, das geht nicht. „Uns sind da die Hände gebunden“, sagt Walter. „Obwohl die Schäden mehr werden, darf keine Reparatur unternommen werden. Es könnte ja dann behauptet werden, wir haben Beweise vernichtet oder sogar etwas kaputt gemacht.“ Deshalb bleibe nur, abzuwarten bis die Richter die Schuldfrage eindeutig geklärt haben. Wobei unter anderem auch mehrere am Bau beteiligte Firmen in die Verantwortung genommen werden könnten. Dazu gehören der Fensterbauer, der Fassadenhersteller oder aber auch die Architekten. „Vor einer Woche war uns versprochen worden, dass der Abschlusstermin nun feststeht. Leider wurde dieser Termin wieder auf unbestimmte Zeit verschoben.“ Walter setzt jetzt auf eine Sanierung gleichzeitig mit der geplanten Erweiterung der Grundschule. Wie berichtet, wurde ein Anbau mit acht Klassenzimmern beschlossen. Baubeginn ist voraussichtlich spätestens im Herbst. „Die Fassade des Altbaus könnte dann in einem Zug mit der Fassade am Anbau saniert werden. Vorausgesetzt, die Richter haben bis dahin das Beweissicherungsverfahren abgeschlossen, was nach sechs Jahren eigentlich kein Problem sein sollte.“ pop

Auch interessant

Meistgelesen

"Summer Splash" mit Radio Fantasy im Allgäu Skyline Park
"Summer Splash" mit Radio Fantasy im Allgäu Skyline Park
Das elfte Fünf Seen Filmfestival wartet wieder mit Superlativen auf
Das elfte Fünf Seen Filmfestival wartet wieder mit Superlativen auf
Klinikum Starnberg: Telemedizinische Anbindung mit NIDA
Klinikum Starnberg: Telemedizinische Anbindung mit NIDA
ASTO-Erfolgsgeschichte geht weiter: Richtfest für Marriot Hotel
ASTO-Erfolgsgeschichte geht weiter: Richtfest für Marriot Hotel

Kommentare