F1 Junioren blicken auf erfolgreiche Hallensaison

TSV Tutzing gewinnt drittes Turnier in Folge

+
Die F1 Junioren des TSV Tutzing blicken auf eine erfolgreiche Hallensaison zurück.

Tutzing - Die F1-Junioren des TSV Tutzing können auf eine überaus erfolgreiche Hallensaison zurückblicken. Am vergangenen Samstag konnte beim gut besetzten Turnier der FA Schongau ein letztendlich souveräner Turnier-Sieg eingefahren werden. Nach zwei mühevollen wie knappen 1:0-Siegen gegen den TSV Görisried und TSV Altenstadt kam der Zug ins Rollen und die beiden Gastgeber-Mannschaften der FA Schongau konnten überzeugend mit 6:1 und 3:0 besiegt werden. Mit einem 2:1 gegen den TSV Peiting wurde das hervorragend organisierte Turnier schließlich ohne Punktverlust gewonnen.

Die Mannschaft, die bereits im dritten Jahr fast unverändert zusammenspielt, hat sich zu einem guten Kollektiv entwickelt. Unter der Prämisse, dass der Spaß am Spiel stets im Vordergrund stehen muss, arbeitet die Mannschaft fleißig auch an ihren Defiziten. Erste Automatismen greifen und einstudierte Spielzüge führen immer öfter zum Erfolg. So konnten etliche Male auch vermeintlich stärkere Gegner bezwungen werden. Nachdem zu Jahresbeginn bereits das Turnier in Wessobrunn und auch die vereinseigene Veranstaltung, der Intersport-Thallmair-Cup, mit dem 1. Platz siegreich gestaltet wurden, liegt es nun am Trainerteam (Martin Schmid, Clemens Bartmann, Armin Piehler und Andreas Schuster) den Schwung in die kommende Freiluft-Saison mitzunehmen und den Spaß weiterhin aufrechtzuerhalten. Nach den Oster-Ferien beginnt auf dem Rasenplatz im Würmseestadion die Vorbereitung auf eine hoffentlich ebenso erfolgreiche Rückrunde.

Von Kreisbote

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Betrunkener Feldafnger biss Polizisten ins Bein
Betrunkener Feldafnger biss Polizisten ins Bein
Nach Hickhack um AfD-Veranstaltung im Kurparkschlösschen: Margit Merz tritt als Vorsitzende zurück
Nach Hickhack um AfD-Veranstaltung im Kurparkschlösschen: Margit Merz tritt als Vorsitzende zurück
68-jähriger Motorradfahrer verstirbt am Unfallort an der B2 bei Traubing
68-jähriger Motorradfahrer verstirbt am Unfallort an der B2 bei Traubing
Unbekannter versucht Auto in Starnberg  aufzubrechen
Unbekannter versucht Auto in Starnberg  aufzubrechen

Kommentare