Heizungstausch, sommerlicher Hitzeschutz, und Schimmel

Klimaschutzmanagerin informiert im Energiewendezentrum Herrsching

+
Wenn einem die Hitze im Dachgeschoss den Schlaf raubt oder durch die kühle Feuchte im Keller Schimmel entsteht, ist es an der Zeit, über Sanierungsmaßnahmen nachzudenken.

Herrsching - Wenn einem die Hitze im Dachgeschoss den Schlaf raubt oder durch die kühle Feuchte im Keller Schimmel entsteht, ist es an der Zeit, über Sanierungsmaßnahmen nachzudenken. Beratung hierzu gibt es am Mittwoch, den 17. Juni von 14 bis 17 Uhr im Energiewendezentrum Herrsching (Seestraße 35). Die Beratung ist kostenlos, eine Anmeldung nicht erforderlich.

Vom Frühjahr bis in den Herbst ist die optimale Zeit, Modernisierungsmaßnahmen am Haus vorzunehmen. Dabei geht es nicht nur um neue Fenster oder eine zeitgemäße Heizung. „Guter Schlaf und ein gesundes Wohnklima sollten einem das wert sein“, findet Landrat Stefan Frey. Klimaschutzmanagerin Josefine Anderer-Hirt bietet daher hierzu beratende Unterstützung an. Schließlich setzen solche Maßnahmen auch eine gute Planung voraus und „wer mit einer Sanierung liebäugelt kann sich freuen. Es gibt natürlich auch Zuschüsse für die einzelnen Maßnahmen, wir würden daher empfehlen diese auch rechtzeitig zu beantragen“, so Landrat Stefan Frey. Im Rahmen der Beratungsgespräche werden auch Förderübersichten und Prospektmaterial ausgelegt.

Für weitere Informationen ist die Klimaschutzmanagerin telefonisch unter 08151 148-352 erreichbar. Unter www.lk-starnberg.de/energieberatung finden sich zudem die Förderübersichten und Energieberaterlisten im Landkreis sowie die kommunalen Förderprogramme einzelner Kommunen.

Von Kreisbote

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Radlversteigerung am Mittwoch in Gauting
Radlversteigerung am Mittwoch in Gauting

Kommentare