Wegen der nahe gelegenen Corona-Teststation 

Es kommt zu Beeinträchtigungen am Wertstoffhof Gilching

Wegen der Corona-Teststation kann es zu Staus vor dem Gilchinger Wertstoffhof kommen
+
Wegen der Corona-Teststation kann es zu Staus vor dem Gilchinger Wertstoffhof kommen

Gilching - Das Starnberger Kommunalunternehmen Awista teilt mit, dass es am Wertstoffhof in Gilching aufgrund des dort eingerichteten Corona-Testzentrums (auf dem ehemaligen Gilchinger Festplatz neben dem Wertstoffhof an der Rudolf-Diesel-Straße 3) zu erhöhtem Verkehrsaufkommen kommen kann und die Bürgerinnen und Bürger, die zum Wertstoffhof wollen, mit zusätzlichen Wartezeiten zu rechnen haben.

Der Landkreis Starnberg und die Gemeinde Gilching haben zwar für das „Drive-In“ Testzentrum eine eigene Verkehrsführung eingerichtet, die eine Abgrenzung zum Anlieferverkehr an den Wertstoffhof vorsieht, trotzdem kann es im Bereich der Rudolf-Diesel-Straße vor dem Wertstoffhof bei Stoßzeiten zu verkehrlichen Engpässen kommen. Die Verkehrsführungen sind zu beachten, damit ein reibungsloser Ablauf für alle möglich ist.

Es ist aktuell noch nicht absehbar, wie das Angebot der Testungen genutzt wird und wie lange das Testzentrum bestehen bleibt. Das Awista weißt deshalb vorsorglich darauf hin, dass die Gilchinger Bevölkerung unter anderem auf die folgenden Wertstoffhöfe in den Nachbargemeinden ausweichen kann:

Wertstoffhof Inning Herrschinger Straße 41 82266 Inning am Ammersee

Wertstoffhof Pentenried Kraillinger Straße 100 82349 Pentenried

Wertstoffhof Seefeld Ulrich-Haid-Straße 4 82229 Seefeld

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Hunde und Grillen an Seen während der Badesaison verboten
Hunde und Grillen an Seen während der Badesaison verboten
Schwerer Unfall in Niederpöcking wegen illegalem Autorennen beim Badegelände Paradies
Schwerer Unfall in Niederpöcking wegen illegalem Autorennen beim Badegelände Paradies
Bundeswehr in Feldafing möchte 130 Jahre alte Schätze aus der Fernmeldetechnik zeigen
Bundeswehr in Feldafing möchte 130 Jahre alte Schätze aus der Fernmeldetechnik zeigen
Starnberger Wochenmärkte bleiben weiterhin geöffnet
Starnberger Wochenmärkte bleiben weiterhin geöffnet

Kommentare