Wichtiger Partner der Schulen

Kommunale Bibliotheken in Gräfelfing und Krailling werden für ihr schulisches Engagement ausgezeichnet

Bibliothek
+
Für ihr partnerschaftliches Engagement mit der örtlichen Grundschule erhielt die Gemeindebibliothek Krailling unlängst das Gütesiegel „Bibliothek - Partner der Schulen“, welches alle zwei Jahre vom bayerischen Wissenschafts-und Kultusministerium vergeben wird (Symbolbild).

Landkreis - In Bayern beginnen am kommenden Freitag die Herbstferien. Viel Freizeitmöglichkeiten wird es wegen des bestehenden Lockdowns allerdings nicht gegeben. Da bleibt wieder mehr Zeit für ein gutes Buch, ausgeliehen von einer der vielen kommunalen Bibliotheken, die es im Landkreis gibt. . Für ihren schulischen Einsatz wurden am vergangenen Montag zwei Gemeindebibliotheken aus dem Würmtal geehrt. Sie erhielten das Gütesiegel „Bibliothek – Partner der Schulen“, das die Zusammenarbeit zwischen Bibliotheken und Schulen auszeichnet.

Aufgrund der grassierenden Corona-Pandemie musste die Verleihung allerdings virtuell abgehalten werden. „Unsere Bibliotheken sind wertvolle Kultur- und Wissensvermittler, gerade auch für junge Menschen. Als verlässliche Partner der Schulen unterstützen sie junge Menschen für das Lesen zu begeistern und sie so in ihrer Lesekompetenz zu stärken“, betonte Bayerns Wissenschafts- und Kunstminister Bernd Sibler per Videobotschaft und gratulierte den 76 Preisträgern, zu denen die Gemeindebücherei Gräfelfing und die Gemeindebibliothek Krailling gehören. Glückwünsche erhielten die Ausgezeichneten auch von Kultusminister Michael Piazolo. „Bibliotheken sind Bildungspartner und Lernbegleiter. Sie leisten einen wertvollen Beitrag im Bereich der Leseförderung und bei der Vermittlung von Informationskompetenz und Recherchefähigkeiten. Gemeinsam machen Schulen und Bibliotheken die bayerischen Schülerinnen und Schüler fit für die Zukunft und vermitteln Schlüsselqualifikationen für das lebenslange Lernen. Deshalb danke ich allen, die vor Ort in den Bibliotheken den intensiven Austausch mit unseren Schulen pflegen“ , sagte Piazolo, der seine Glückwünsche ebenfalls per Videobotschaft überbrachte.

„Wir freuen uns sehr, dass es geklappt hat“, berichtete Sarah Mathews, stellvertretende Leiterin der Kraillinger Gemeindebibliothek, dem Kreisbote Starnberg. Zwischen der örtlichen Grundschule und der kommunalen Bibliothek gibt es schon seit längerem einen intensiven Austausch. Unlängst wurde von beiden Institutionen eine Escape-Rally zum Thema Wald organisiert. Seit dem Jahr 2006 vergeben das Bayerische Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst und das Bayerische Staatsministerium für Unterricht und Kultus alle zwei Jahre das Gütesiegel für die beispielhafte Zusammenarbeit von Bibliotheken und Schulen. Eine Fachjury entscheidet über die Vergabe der Auszeichnung. Diese setzt sich zusammen aus Vertretern der Landesfachstelle für das öffentliche Bibliothekswesen, des Instituts für Schulqualität und Bildungsforschung, des St. Michaelsbundes und des Berufsverbands Information Bibliothek e.V. sowie der wissenschaftlichen Bibliotheken.

Florian Ladurner

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

gwt Starnberg präsentiert Videoporträts von Persönlichkeiten aus dem Landkreis
gwt Starnberg präsentiert Videoporträts von Persönlichkeiten aus dem Landkreis
Corona im Landkreis Starnberg: 7-Tages-Inzidenz bei 30 - 3.724 Infektionen verzeichnet
Corona im Landkreis Starnberg: 7-Tages-Inzidenz bei 30 - 3.724 Infektionen verzeichnet
Volleyballdamen des TV Planegg-Krailling kommen bei Wiesbaden mit 0:3 unter die Räder
Volleyballdamen des TV Planegg-Krailling kommen bei Wiesbaden mit 0:3 unter die Räder

Kommentare