Kraillinger Bürgermedaille

Borsts Dank gilt drei Engagierten

Freuen sich über die Auszeichnung: (vorne v.l.) Karl Blunser-Tietjens, Luci Manni-Hunold und Eva-Marie Zieglmayer (neben Bürgermeisterin Christine Borst).
+

Krailling – Im Rahmen des Neujahrsempfangs wurden durch Bürgermeisterin Christine Borst an drei verdiente Persönlichkeiten die Kraillinger Bürgermedaillen verliehen.

Karl Blunser-Tietjens, Luci Manni-Hunold und Eva Zieglmayer wurde diese Anerkennung zuteil. Karl Blunser-Tietjens erhielt die Auszeichnung für seine Verdienste um die Partnerschaft zwischen der französischen Partnergemeinde Paulhan und Krailling in den vergangenen 30 Jahren sowie seine langjährige Position als Vorstand des Freundeskreises Krailling/Paulhan. Gleichermaßen anerkennenswert erschien für den Gemeinderat seine äußerst erfolgreiche über 25-jährige Lenkung des Gebirgstrachtenerhaltungsvereins „d´Almarösler“ als langjähriger Kassier und Vorstand bis zum heutigen Tag. Die Turnabteilung des TV Planegg-Krailling baute Luci Manni-Hunold auf, die Mitgliederzahl stieg während der letzten drei Jahrzehnte dank ihres Engagemts kontinuierlich an. Unzählige Turnerinnen und Turner erlebten unter ihrer Führung hochklassigen Unterricht und erreichten regelmäßig Spitzenleistungen, die dem TV über die Grenzen Bayerns hinaus Bekanntheitsgrad verschafften. Auch als Tanzlehrerin und Choreografin verschönerte sie mit zahllosen Sportshows viele Aufführungen und ließ diese regelmäßig zu einem großen Zuschauerereignis im Würmtal werden. Bei den jährlich stattfindenden Sportlerehrungen der Gemeinden Planegg und Krailling glänzt sie mit ihren Schützlingen regelmäßig durch das Erringen von Auszeichnungen in Gold und Silber. Die Dritte im Bunde ist Eva Zieglmayer. Sie engagiert sich seit mehr als vier Jahrzehnten ehrenamtlich rund um die Organisation „Essen auf Rädern“ des evangelischen Diakonievereins. Unermüdlich und mit nicht nachlassender Kraft fährt sie bis heute im Würmtal warme Mittagsmenüs zu Senioren oder kranken Menschen, um diese mit einer warmen Mahlzeit zu versorgen. „Dieser soziale Einsatz über einen enormen Zeitraum hinweg verdient höchste Anerkennung, besonders in einer Gesellschaft, die ihre Umgebung und die Mitmenschen immer mehr aus den Augen verliert“, hieß es in der Laudatio. Bürgermeisterin Borst sprach den frisch gebackenen Persönlichkeiten im Namen des Gemeinderates Dank und Anerkennung aus. Außerdem überreichte sie neben den aus massivem Silber mit dem Kraillinger Wappen und der jeweiligen Namensgravur gestalteten Medaillen noch Urkunden und ein Blumengeschenk. Für die musikalische Stimmung sorgte an dem Abend die LMC-Swing-Connection. kb

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Während der Autofahrt Video geschaut
Während der Autofahrt Video geschaut
Das neue Wohn- und Geschäftshaus am Gautinger Bahnhof wird „KARLS – das Ortsquartier“ heißen
Das neue Wohn- und Geschäftshaus am Gautinger Bahnhof wird „KARLS – das Ortsquartier“ heißen
Herrschinger Verein Deutsches Ehrenamt verlost drei Mal 1000 Euro an Kita-Vereine
Herrschinger Verein Deutsches Ehrenamt verlost drei Mal 1000 Euro an Kita-Vereine

Kommentare