Krailling: Fahrlässige Körperverletzung bei Verkehrsunfall

+

Krailling - Am gestrigen Mittwoch um 14.30 Uhr befuhr eine 41-jährige Kraillingerin mit ihrem Pkw, Fiat, die Staatsstraße 2069 von Gilching kommend in Richtung Starnberg. Mit im Fahrzeug saß die neun Monate junge Tochter. Zeitgleich befuhr ein 55-jähriger Starnberger mit seinem Pkw, Audi, die Staatsstraße 2069 von Starnberg kommend in Richtung Gilching....

Auf Höhe der Ortsverbindungsstraße Unterbrunn wollte die 41-jährige Kraillingerin nach links auf diese Auffahren. Plötzlich begann sie mit dem Abbiegevorgang nach links und kollidierte mit dem 55-jährigen Starnberger. Hierbei stieß sie mit dem vorderen linken Fahrzeugeck gegen die Seite des sich in Fahrt befindlichen Pkw, Audi. Der 55-jährige Starnberger konnte noch ein Stück weit nach rechts ausweichen, geriet hierbei ins Bankett und kollidierte mit einem Leitpfosten. Die 41-jährige Kraillingerin und ihre Tochter wurden vorsorglich mit dem Rettungswagen ins Klinikum Starnberg verbracht. Der 55-jährige Starnberger und die Unfallverursacherin wurden leicht verletzt. Der Pkw, Fiat, war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Es entstand ein geschätzter Sachschaden in Höhe von circa EUR 15.000 Euro. kb

Auch interessant

Meistgelesen

ASTO-Erfolgsgeschichte geht weiter: Richtfest für Marriot Hotel
ASTO-Erfolgsgeschichte geht weiter: Richtfest für Marriot Hotel
Klaus Götzl: Drei Jahrzehnte für den Tourismus
Klaus Götzl: Drei Jahrzehnte für den Tourismus
Das Kaufhaus Sedlmayr ist Geschichte
Das Kaufhaus Sedlmayr ist Geschichte
Das elfte Fünf Seen Filmfestival wartet wieder mit Superlativen auf
Das elfte Fünf Seen Filmfestival wartet wieder mit Superlativen auf

Kommentare