Kraillinger Gewerbegebiet wird von der Telekom weiter ausgebaut

Mehr Glasfaser für das KIM

Im KIM sollen bald alle Firmen und Gewerbetreibenden einen Glasfaseranschluss erhalten.
+
Im KIM sollen bald alle Firmen und Gewerbetreibenden einen Glasfaseranschluss erhalten.

Krailling – Die Deutsche Telekom hat im Rahmen ihres Ausbauplans das Kraillinger Gewerbegebiet KIM für einen eigenwirtschaftlichen Ausbau ausgewählt. Im Rathaus und beim Gewerbeverband KIM begrüßt man das Vorhaben ausdrücklich.

Die Gemeinde verfügt über keine finanziellen Mittel, um das Gewerbegebiet selbstständig mit Glasfaser auszubauen. Es gibt auch keine aktuellen Förderprogramme, die Würmtal-Kommune ist auf den Ausbau von Netzbetreibern angewiesen. Nach dem Ausbau 2019 der Deutschen Glasfaser/Vodafone wäre die KIM mit den beiden leistungsstärksten Anbietern in Deutschland ausgestattet – zweifelsohne ein wichtiger zukünftiger Standortvorteil.

Die Deutsche Telekom AG verfügt über ein großes Netz an Leerrohr-Infrastruktur in der KIM. Das heißt, die Bauarbeiten würden sich sehr in Grenzen halten.

Es wird, falls ein Ausbau zustande kommt, keine Anschlussgebühren für Gebäudeeigentümer geben, diese sind in der Regel 500 Euro pro Meter vom Schaltkasten.

Vermieter im KIM erhalten einen Glasfaseranschluss direkt in Ihr Gebäude hinein verlegt, ein Standortvorteil, der immer wichtiger und nachgefragt wird. Sollte der Ausbau durch die Telekom scheitern, würde das KIM über viele Jahre hinweg nicht mehr in Betracht eines zukünftigen Ausbaus kommen.

Bis Ende Januar haben die Firmen beziehungsweise Hauseigentümer Zeit, einen Vorvertrag abzuschließen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Corona im Landkreis Starnberg: Datenpanne beim RKI - 7-Tages-Inzidenz steigt von 30 auf über 50
Corona im Landkreis Starnberg: Datenpanne beim RKI - 7-Tages-Inzidenz steigt von 30 auf über 50
Oscarpreisträgerin Caroline Link zeigt am Sonntag neuen Film im Breitwand Kino
Oscarpreisträgerin Caroline Link zeigt am Sonntag neuen Film im Breitwand Kino
Glückliche Zwangsehe feiert 10-Jähriges
Glückliche Zwangsehe feiert 10-Jähriges
Bewerbungen für den Landkreis- Wirtschaftspreis 2020 bis Anfang Juli möglich
Bewerbungen für den Landkreis- Wirtschaftspreis 2020 bis Anfang Juli möglich

Kommentare