Kripo ermittelt mutmaßlichen Drogendealer

Herrenlosen Rucksack mit Haschisch und Waffen gefunden

+
Die Kripo ermittelt gegen einen mutmaßlichen Drogendealer aus Gauting.

Gauting - Am Samstagvormittag (25.11.17) übergab eine Joggerin der Polizei in Gauting einen herrenlosen Rucksack, den sie zuvor an der Würm gefunden hatte. Bei Durchsicht des Rucksacks staunten die Beamten nicht schlecht, als ca. 220 Gramm Haschisch sowie mehrere Wurfmesser und eine Machete zum Vorschein kamen.

Die weiteren Ermittlungen der Kripo Fürstenfeldbruck in Bezug auf den Eigentümer der Fundsache erbrachten einen Tatverdacht gegen einen 31-jährigen Gautinger. Ausgestattet mit einem Durchsuchungsbeschluss fanden die Rauschgiftfahnder vergangenen Mittwoch weitere 3,7 Gramm Haschisch in der Wohnung des Tatverdächtigen auf.

Der 31-Jährige wurde wegen des Verdachts des Handels mit illegalen Betäubungsmitteln festgenommen und am nächsten Tag auf Antrag der Staatsanwaltschaft München II dem Ermittlungsrichter vorgeführt. Dieser ordnete gegen den Beschuldigten die Untersuchungshaft an.

Von Kreisbote

Auch interessant

Meistgelesen

Geräteschuppen in Herrsching abgebrannt
Geräteschuppen in Herrsching abgebrannt
Neue FOS benötigt Sporthalle und müsste höher gebaut werden: keine Mehrheit für Bebauungsplan-Änderung
Neue FOS benötigt Sporthalle und müsste höher gebaut werden: keine Mehrheit für Bebauungsplan-Änderung
Starnberg: Motorhaube fängt plötzlich Feuer - 10.000 Euro Schaden
Starnberg: Motorhaube fängt plötzlich Feuer - 10.000 Euro Schaden
Auf und davon! Warum Sie 2019 auf Sprachreise gehen sollten
Auf und davon! Warum Sie 2019 auf Sprachreise gehen sollten

Kommentare