Krippenspiel „Der Stern“ im Trachtenheim Starnberg

Junge Starnberger Trachtler zeigten schauspielerisches Können 

+
Viel Applaus gab es für die Aufführung der Trachtenjugend.

Starnberg - Am 3. Advent fand das Krippenspiel der Jugend des Heimat- und Volkstrachtenverein Starnberg statt. Die 14 kleinen Darsteller zeigten das Stück „Der Stern“ von Nadja Klein, umgeschrieben in Mundart, ihren interessierten Zuschauern gleich in zwei Aufführungen.

Seit November übten die Trachtenkinder fleißig ihre Texte und Schauspiele, unter der Leitung von Marianne Erhard und Pauline Sattler, ein. Célina Wackerl und Ronja Bucher, als funkelnder Stern verkleidet, erzählten die Geschehnisse der Heiligen Nacht aus ihrer Sicht als Weihnachtsstern. Die Kleinsten mit erst fünf Jahren spielten mit voller Stolz und lautstarker Stimme ihre einzelnen Rollen. Auch die Größeren finden jedes Jahr Freude an der Teilnahme und wurden mit lautstarkem Applaus belohnt. 

"Der Stern" wurde vorgetragen von der Starnberger Trachtenjugend.

Die musikalische Begleitung, bestehend aus einem Teil der Vorstandschaft, einer Mama und der Vorstänzerin Marianne Erhard, gaben den Kindern den richtigen Ton vor. Abschließend stimmten die Schauspieler ein gemeinsames Lied an. Der ganze Saal stimmte in „Es wird scho glei dumpa“ mit ein. Bis es plötzlich an der Tür klopfte. Alle Kinder waren gespannt, wer das sein könnte. Judith Bucher, 1. Vorstand, bat den Gast herein. Es war der Nikolaus und sein Krampus. Ganz gespannt lauschten die Kinder den Worten des Nikolaus. Sie wurden gelobt für ihre Vielzahl an Auftritten – über die Tänze bei der Maibaumfeier bis hin zum Besuch im Altenheim in Garatshausen. Aber auch ein paar mahnende Worte hatte der Nikolaus dabei. Als Dank für den Nikolaus trug Simon Waizenegger ein Weihnachtsgedicht vor und alle Kinder sangen ihm zwei Lieder vor. Bevor der Nikolaus sich wieder auf seinen weiten Weg machte, erhielt jedes Kind im Raum ein kleines Nikolaussackerl.

Von Kreisbote

Auch interessant

Meistgelesen

Kaufen und bauen im Landkreis Starnberg wird teurer
Kaufen und bauen im Landkreis Starnberg wird teurer
Heute startet das Starnberger Stadtfest
Heute startet das Starnberger Stadtfest
100.000 Euro Schaden nach Brand an Haus und Wagen in Pentenried
100.000 Euro Schaden nach Brand an Haus und Wagen in Pentenried
Schöne Feier in Percha mit viel Prominenz
Schöne Feier in Percha mit viel Prominenz

Kommentare