Krönung im Januar

Gemeinsam mit Bürgermeister Rainer Schnitzler (l.) stellte PFC-Präsident Horst Curth die Tollitäten des Pöckinger Faschingsclubs Daniel I. und Helena I. sowie das Kinderprinzenpaar Martin II. und Verena I. vor. Foto: Jaksch

Das Geheimnis ist gelüftet: Bei herrlichem Kaiserwetter stellte der Pöckinger Faschingsclub „PFC“ seine Prinzenpaare für die diesjährige Faschingssaison vor. Erstmals legte die Motoryacht mit den Königlichen Tollitäten an Bord nicht wie bisher am Forsthaus See an, sondern am Landungssteg in Possenhofen. Danach ging es weiter zum Feiern in den Hof des ehemaligen PFC-Prinzenpaares Evi und Ludwig Erhard. Letzterer ist auch Gründungsmitglied des Pöckinger Faschingsclubs.

Während der närrischen Zeit regieren Prinzessin Helena I. „aus Residencien“ und ihr Prinz Daniel I. aus „Deja Vue“. Der Zusatztitel des 20-jährigen Pöckingers kommt daher, weil Daniel Schober bereits Kinderprinz bei PFC war und als Tänzer in der Showtanzgruppe mitmacht. Er ist noch Schüler und wird im kommenden Frühjahr sein Fachabitur machen. Die Prinzessin Helena Erhard ist 20 Jahre alt und kommt ebenfalls aus Pöcking. Die Hotelfachfrau, die im Hotel Residence in Feldafing arbeitet, ist neu beim PFC und liebt tanzen, ins Kino gehen und Musik hören. Die Kinderprinzessin Verena I. (Woitha“), der „Wirbelwind“, ist zehn Jahre alt und geht in die 4. Klasse in der Grundschule Weilheim. Sie hat eine Schwester, die in der Jugendgarde des PFC mittanzt, lebt in Huglfing und ist ein Energiebündel. Kinderprinz Martin II. (Zech) „der Feuersturm“ kommt aus Tutzing und ist neun Jahre alt. Der Viertklässler ist Gitarrenspieler. Insgesamt tanzen in der Faschingssaison 50 Aktive in den PFC-Tanzgruppen. Der Krönungsball der Prinzenpaare findet am Samstag, 8. Januar 2011 und der Schwarz-Weiß-Ball am Samstag, 15. Januar 2011 statt.

Meistgelesen

Starnberg: Wenn die Schwester beim Bruder im Handy-Laden vorbeischaut...
Starnberg: Wenn die Schwester beim Bruder im Handy-Laden vorbeischaut...
Weltwassertag: AWA will Missstände aufzeigen
Weltwassertag: AWA will Missstände aufzeigen
Gilchinger Heimatmuseum "Schichtwerk" im Werson-Haus eröffnet
Gilchinger Heimatmuseum "Schichtwerk" im Werson-Haus eröffnet
Kostenlosen Fahrradverleih am Gautinger Bahnhof eingerichtet
Kostenlosen Fahrradverleih am Gautinger Bahnhof eingerichtet

Kommentare