Kommunalwahl 2020 im Landkreis Starnberg:

Landratswahl: Frey liegt vorne. Bürgermeister: Sontheim, Schiller und Walter wiedergewählt

Stefan Frey liegt vorne, drei. Bürgermeister wiedergewählt
+
Stefan Frey (2.v.r.) liegt vorne, drei Bürgermeister wiedergewählt

Starnberg/Feldafing/Herrsching/Gilching - Drei haben es bereits geschafft: Feldafings Bürgermeister Bernhard Sontheim von den Freien Wählern bleibt weitere sechs Jahre im Amt. So auch der Herrschinger Bürgermeister Christian Schiller und Manfred Walter in Gilching. Bei der Landratswahl ist es erst einer vorsichtiger Trend. Stefan Frey (CSU) liegt derzeit mit etwas über 40 Prozent vor seinen Mitbewerbern.

Bernhard Sontheim kann durchatmen. Seit kurz nach 19 Uhr ist es amtlich: Er bleibt Bürgermeister der Gemeinde Feldafing. Mit 52,7 Prozent holte er bereits im ersten Anlauf die absolute Mehrheit. Christian Schiller bleibt ebenfalls Rathauschef in Herrsching mit 60,5 Prozent und Manfred Walter Gilchinger Bürgermeister (57,8 Prozent).

CSU-Landratskandidat Stefan Frey liegt nach Auszählung der Gemeinden Feldafing, Tutzing, Krailling und Wörthsee mit jeweils über 40 Prozent vor seinen Mitbewerbern Martina Neubauer (Grüne), Christina Kern (SPD), Matthias Vilsmayer (Freie Wähler), Markus Becher (AfD) und FDP-Kandidat Cedric Muth.

Weitere Ergebnisse folgen.

po

Auch interessant

Meistgelesen

"Ins Wasser gefallen" macht auf Situation der Kunstschaffenden im Landkreis Starnberg aufmerksam
"Ins Wasser gefallen" macht auf Situation der Kunstschaffenden im Landkreis Starnberg aufmerksam
Gekentertes Segelboot vor Bernried
Gekentertes Segelboot vor Bernried
Herbst-Semester der vhs Starnberger See ist gesichert - Anmeldungen ab sofort möglich
Herbst-Semester der vhs Starnberger See ist gesichert - Anmeldungen ab sofort möglich
Neues Bankerl vor Gilchinger St. Ägidius-Kirche 
Neues Bankerl vor Gilchinger St. Ägidius-Kirche 

Kommentare