Digital-Pakt

Leihgeräte für landkreiseigene Schulen

+
Bei der Übergabe der neuen Geräte (von links): Thomas Eberhard (Leitung Informationstechnologie), Kreiskämmerer Stefan Pilgram, Landrat Stefan Frey, Martin Brouer (Schulleiter Staatliches Berufliches Zentrum Starnberg), Susanne Mörtl (Stv. Schulleiterin Fünfseen-Schule Starnberg), Andreas Thalmaier (Schulleiter Gymnasium Tutzing), Anton Furtmayr (Schulleiter Staatliche Fachoberschule Starnberg) und Stefan Hiller (Informationstechnologie).

Landkreis - Dank einer Kooperation von Bund und Ländern, ist es dem Landkreis Starnberg möglich, seine Schulen digital aufzurüsten und Laptops zum Verleih an Schüler anzuschaffen. 

Die Mittel dafür kommen aus einem Sonderbudget, das im Rahmen des Digital-Pakts für das „Lernen zuhause“ vom Bund zur Verfügung gestellt wurde. Die Leihgeräte kommen Schülern zu Gute, die sonst nicht am digitalen Unterricht teilnehmen könnten. Am vergangenen Donnerstag hat Landrat Stefan Frey den Schulleitungen symbolisch jeweils ein Leihgerät überreicht, die Auslieferung aller Geräte an die landkreiseigenen Schulen erfolgte diese Woche.

Die Corona-Krise hat das Lernen an den Schulen verändert. Weil Präsenzunterricht über Wochen nicht möglich war, war digitales Lernen angesagt. Für sozial benachteiligte Schüler, die nicht über die passende IT-Ausstattung verfügten, war das ein großes Problem. Schnell musste eine unkomplizierte Lösung gefunden werden. Den betroffenen Schülern wurde, soweit möglich, der Zugang zu den Informatikräumen der Schulen gewährt. Eine optimale Lösung war das allerdings nicht. Bund und Länder haben das Problem erkannt und über den „Digital-Pakt Schule 2019 bis 2024“ einen zusätzlichen Förderstrang das „Sonderbudget Leihgeräte“ geschaffen. Damit konnten die Sachaufwandsträger für Schulen digitale Endgeräte zum Verleih an Schüler erwerben. Der Landkreis Starnberg ist Sachaufwandsträger für das Staatliche Berufliche Zentrum, die Fünfseen-Schule, die Fachoberschule in Starnberg sowie das Gymnasium Tutzing und hat die Förderung für seine Schulen beantragt. Die Geräte wurden an die Schulen ausgeliefert. Den Verleih an die Schüler übernehmen die Schulen selbst.

Von Kreisbote

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Einrichtungen der Starnberger Kliniken führen ab Samstag wieder Besuchsverbot ein
Einrichtungen der Starnberger Kliniken führen ab Samstag wieder Besuchsverbot ein
Die Maskenpflicht im Landkreis kommt: Tücher und Schals sind auch erlaubt
Die Maskenpflicht im Landkreis kommt: Tücher und Schals sind auch erlaubt
Unbekannte schlagen Schaufenster von Starnberger Tabakgeschäft ein
Unbekannte schlagen Schaufenster von Starnberger Tabakgeschäft ein
Katastrophenfall in Bayern ausgesprochen: Notmaßnahmen für nächste 14 Tage
Katastrophenfall in Bayern ausgesprochen: Notmaßnahmen für nächste 14 Tage

Kommentare