Stellungnahme auf erschienenen Artikel

Lochhham: Kitzmann-Waterloo stellt klar, dass SPD das Bürgerbegehren pro Schulwald nicht unterstützt

+
Der Gegenstand, um den es geht. Der Neubau der Dreifeld-Sporthalle in Lochham. 

Gräfelfing/Lochham - Die Errichtung der Dreifeldsporthalle in Lochham erhitzt die Gemüter. Der Kreisbote berichtete in seiner aktuellen Würmtal-Wochenendausgabe über das Projekt und den Widerstand gegen das Vorhaben. Im Artikel hieß es, dass es ein Bürgerbegehren pro Schulwald gäbe, welches von verschiedenen Parteien im Gräfelfinger Gemeinderat mitgetragen wird. In einem Schreiben, das der Kreisbote-Redaktion vorliegt, stellt die Gräfelfinger SPD allerdings klar, dass sie das genannte Bürgerbegehren nicht befürwortet. Diesbezüglich erklärt die 1. Vorsitzende des Ortsvereins SPD Gräfelfing-Lochham, Anette Kitzmann-Waterloo, Folgendes: 

"Die SPD Gräfelfing-Lochham unterstützt das Bürgerbegehren rettet-den-schulwald nicht. Eine Unterstützung wurde innerhalb der SPD zu keiner Zeit beschlossen, weder vor noch nach der Kommunalwahl. In einer Vorstandssitzung, in der auch dieses Thema behandelt wurde, zeichnete sich im Gegenteil keine Mehrheit für eine solche Unterstützung ab. Die SPD Fraktion im Gräfelfinger Gemeinderat hat sich entsprechend klar für den vorgeschlagenen Standort im Wäldchen ausgesprochen und einer Änderung des Flächennutzungsplans und dem Bebauungsplan wie vorgeschlagen zugestimmt. Wir hätten uns zwar angesichts der sich abzeichnenden Ablehnung von einigen SPD Mitgliedern eine weitere Diskussion im Gemeinderat gewünscht, auch um die eingehende Abwägung im Gemeinderat und die Argumente für die Planung nochmals deutlich zu machen. Letztlich halten wir die Argumente dieses Bürgerbegehrens nach wie vor nicht für überzeugend, denn sie sind unseres Erachtens jedenfalls für unsere SchülerInnen und die SportlerInnen in den Vereinen nur nachteilig. Sollten vereinzelt Mitglieder der SPD Gräfelfing-Lochham - und nur darum kann es sich handeln - anderer Ansicht sein und die Bürgerinitiative unterstützen, so tun sie dies ausdrücklich nicht als Vertreter der SPD".

Von Kreisbote 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Katastrophenfall in Bayern ausgesprochen: Notmaßnahmen für nächste 14 Tage
Katastrophenfall in Bayern ausgesprochen: Notmaßnahmen für nächste 14 Tage
Weitere Maßnahmen zum besseren Schutz vor Corona im Gräfelfinger Bürgerhaus
Weitere Maßnahmen zum besseren Schutz vor Corona im Gräfelfinger Bürgerhaus
Freisprechung der Landkreis-Schreinergesellen in Andechs
Freisprechung der Landkreis-Schreinergesellen in Andechs
Joggerin wird am Wörthsee sexuell belästigt - Polizei sucht nach dem Täter
Joggerin wird am Wörthsee sexuell belästigt - Polizei sucht nach dem Täter

Kommentare