Erhöhte Waldbrandgefahr in Oberbayern

Luftbeobachtung im Landkreis Starnberg

Die Beobachtungsflüge finden innerhalb der Flugroute C statt.
+
Die Beobachtungsflüge finden innerhalb der Flugroute C statt.

Landkreis - Wegen erhöhter Waldbrandgefahr hat die Regierung von Oberbayern für den heutigen Dienstag, 21. und Mittwoch, 22. April, die Luftbeobachtung für den Landkreis Starnberg angeordnet.

Geflogen wird vom Stützpunkt Oberpfaffenhofen. Die Beobachtungsflüge finden innerhalb der Flugroute C (siehe Anlage) in der Zeit von 13.30 bis 18 Uhr statt. Die Luftbeobachtung ist eine vorbeugende Maßnahme der Waldbrandbekämpfung.

kb

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Katastrophenfall in Bayern ausgesprochen: Notmaßnahmen für nächste 14 Tage
Katastrophenfall in Bayern ausgesprochen: Notmaßnahmen für nächste 14 Tage
Die Maskenpflicht im Landkreis kommt: Tücher und Schals sind auch erlaubt
Die Maskenpflicht im Landkreis kommt: Tücher und Schals sind auch erlaubt
Gastronomie im Kreis Starnberg: Gewerkschaft appelliert Corona-Krise als Chance zu nutzen
Gastronomie im Kreis Starnberg: Gewerkschaft appelliert Corona-Krise als Chance zu nutzen
"Geld und Drogen": Mann versucht Frau aus ihrem Auto zu ziehen
"Geld und Drogen": Mann versucht Frau aus ihrem Auto zu ziehen

Kommentare