Gautinger Polizei bittet um sachdienliche Hinweise Hinweise

Mehrere Delikte beschäftigten Gautinger Polizei zu Ostern

PantherMedia B110801638
+
Die Polizeiinspektion Gauting fahndet derzeit nach unbekannten Tätern, die am vergangenen Osterwochenende einen Feldweg in Unterbunn als Müllablageplatz benutzt haben.

Landkreis/Gauting – Dreiste Umweltsünder, ein bisher noch unbekannter, rücksichtsloser Radfahrer und ein motorisiertes Zweirad ohne amtliches Kennzeichen. Die Gautinger Polizei hatte rund um Ostern wieder alle Hände voll zu tun.

Die ruhigen Osterfeiertage machten sich ein oder mehrere Bürger aus dem Landkreis anscheinend zu nutze, um sich ihrer vollen Müllsäcke zu entledigen. Auf einem Feldweg bei der Hauptstraße in Unterbrunn entdeckte die Gautinger Polizei mehrere Abfallsäcke, die wahrscheinlich im Zeitraum zwischen Ostersamstag, 11. April, und Ostersonntag, 12. April, dort abgelegt wurden. Zeugen, die etwas bemerkt haben, werden gebeten sich mit sachdienlichen Hinweisen an die Polizeiinspektion Gauting, Tel.: 89/893133-0 zu wenden.

Kradfahrer fährt ohne gültiges Nummernschild  

Am Freitag, 10. April, gegen 20.15 Uhr, kontrollierten Beamte der Polizeiinspektion Gauting in der Pentenrieder Straße in Krailling einen Kradfahrer. Zuvor hatten die Beamten bemerkt, dass der Fahrer des zweirädrigen Motorrades ohne amtliches Kennzeichen unterwegs war. Im Laufe der Begutachtung fiel den Polizisten zudem auf, dass das Krad auch noch mehrere technische Mängel aufwies. Der Motorradlenker muss sich nun wegen Verstößen gegen das Straßenverkehrsnetz, der Straßenverkehrszulassung und der Fahrzeugzulassungsordnung verantworten. Da die Beamten ihm die Betriebserlaubnis für sein Krad noch vor Ort entzogen, musste der Fahrer den Heimweg ohne sein geliebtes Zweirad antreten.

Zeugen gesucht 

Die Gautinger Polizei beschäftigt derzeit auch ein Unfallfluchtdelikt in der Hubertusstraße. Zwischen Mittwoch, 8. April, 12 Uhr, und Donnerstag, 9. April, 15 Uhr, beschädigte ein bisher noch unbekannter Verkehrsteilnehmer einen Fiat 500, der in der Hubertusstraße ordnungsgemäß am Straßenrand geparkt war. Der Unfallverursacher beschädigte die rechte Fahrzeugseite des geparkten Fiats. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 1.500 Euro. Nach jetzigem Stand geht die Gautinger Polizei davon aus, dass es sich bei dem Unfallflüchtigen um einen Radfahrer handelt. Zeugen, die im besagten Zeitraum in der Hubertusstraße etwas bemerkt haben, sollen sich bitte mit sachdienlichen Hinweisen an die Gautinger Polizeiinspektion telefonisch unter der Rufnummer (089) 93133-0 melden.

Von Florian Ladurner

 

Auch interessant

Meistgelesen

"Ins Wasser gefallen" macht auf Situation der Kunstschaffenden im Landkreis Starnberg aufmerksam
"Ins Wasser gefallen" macht auf Situation der Kunstschaffenden im Landkreis Starnberg aufmerksam
Gekentertes Segelboot vor Bernried
Gekentertes Segelboot vor Bernried
Herbst-Semester der vhs Starnberger See ist gesichert - Anmeldungen ab sofort möglich
Herbst-Semester der vhs Starnberger See ist gesichert - Anmeldungen ab sofort möglich
Neues Bankerl vor Gilchinger St. Ägidius-Kirche 
Neues Bankerl vor Gilchinger St. Ägidius-Kirche 

Kommentare