Kripo Fürstenfeldbruck sucht dringend Zeugen

Mercedes vor Haustüre in Krailling gestohlen

+
Die Kripo FFB sucht Zeugen, die verdächtige Personen in Pentenried beobachtet haben.

Krailling - In der Nacht auf den heutigen Donnerstag ist von unbekannten Tätern vor einem Anwesen im Ortsteil Pentenried ein Mercedes gestohlen worden.

Die Besitzerin des grauen Mercedes C 300 T traute heute Morgen ihren Augen nicht, als sie feststellen musste, dass ihr unmittelbar vor dem Haus geparktes Fahrzeug verschwunden war. Wie die ersten polizeilichen Ermittlungen ergaben, waren die Täter zunächst in das Wohnhaus an der Birkenallee eingebrochen, offenbar um in den Besitz der Fahrzeugschlüssel zu kommen. Neben diesen nahmen sie aus den Wohnräumen auch noch eine Kaffeemaschine der Marke Jura mit.

Fahrzeugschlüssel gefunden, Auto gestohlen

Den auf dem Anwesen geparkten Mercedes fuhren die Diebe anschließend. Der Wert des Diebesgutes wird auf mehrere zehntausend Euro beziffert.

Zeugenaufruf:

Die ermittelnde Kriminalpolizei Fürstenfeldbruck kann die Tatzeit auf den Zeitraum von Mittwoch, 25. April, 23 Uhr, bis Donnerstag, 26. April, 6.30 Uhr eingrenzen. Für die Ermittler wären nun Zeugen von Bedeutung, die im Umfeld des Tatortes an der Birkenallee verdächtige Personen oder Fahrzeuge beobachtet haben. Interessant für die Ermittlungen ist diesbezüglich nicht nur der genannte Tatzeitraum, sondern auch entsprechende Wahrnehmungen davor, da nicht auszuschließen ist, dass der Ortsteil Pentenried im Vorfeld von den Tätern ausgespäht wurde. Sachdienliche Hinweise nimmt die Kriminalpolizei Fürstenfeldbruck unter der Telefonnummer 08141/6120 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen. kb

Auch interessant

Meistgelesen

Verkäuferin bestiehlt eigene Kunden
Verkäuferin bestiehlt eigene Kunden
Demo am Spatenstich des Starnberger Tunnels geplant
Demo am Spatenstich des Starnberger Tunnels geplant
Starnberg soll Fair-Trade-Town werden
Starnberg soll Fair-Trade-Town werden
Seit Freitag vermisster Taucher am Sonntag tot geborgen
Seit Freitag vermisster Taucher am Sonntag tot geborgen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.