Polizei ermittelt

Misslungener Einbruch in Tutzing

Die Starnberger Polizei sucht derzeit nach Zeugen, die Angaben zu einem fehlgeschlagenen Einbruch in einem Kiosk an der Tutzinger Seestraße machen können (Symbolbild).
+
Die Starnberger Polizei sucht derzeit nach Zeugen, die Angaben zu einem fehlgeschlagenen Einbruch in einem Kiosk an der Tutzinger Seestraße machen können (Symbolbild).

Tutzing - Ein aufmerksamer Bürger bemerkte unlängst an einem Kiosk in Tutzing Spuren eines Einbruchversuches. Nun sucht die Polizei nach Zeugen, die Angaben zur Tat machen können.

Vor einigen Tagen bemerkte ein 64-jähriger Rentner beim Spazierengehen, dass ein Fensterladen des an der Seestraße gelegenen Minigolfkiosk in Tutzing offen stand. Da ihm dies verdächtig vorkam, verständigte er die Starnberger Polizei. Die Beamten untersuchten das Anwesen genauer und stellten dabei fest, dass ein Unbekannter erfolglos versucht hatte in den Kiosk einzudringen. Der am Fensterladen entstandene Sachschaden wird auf ca. rund 150 Euro geschätzt. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Starnberger Polizei telefonisch unter der Rufnummer (08151) 3640 in Verbindung zu setzen.

Kreisbote

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

„Gemeinsam statt einsam“: Neues Projekt der Filmemacherin Ingrun Finke wurde in Weßling abgedreht
„Gemeinsam statt einsam“: Neues Projekt der Filmemacherin Ingrun Finke wurde in Weßling abgedreht
Starnberger CSU-Urgestein feiert seinen 75. Geburtstag
Starnberger CSU-Urgestein feiert seinen 75. Geburtstag
»Sie ist jetzt sicher im Himmel«
»Sie ist jetzt sicher im Himmel«
Bei Corona-Fragen nicht den Notruf 110 wählen oder die örtliche Polizei anrufen
Bei Corona-Fragen nicht den Notruf 110 wählen oder die örtliche Polizei anrufen

Kommentare