Bootsunfall am Ostufer

Motorboot erfasst bei Leoni Schwimmerin

Die Wasserrettung musste am Freitag eine verletzte Schwimmerin bergen
+
Die Wasserrettung musste am Freitag eine verletzte Schwimmerin bergen

Leoni - Bereits am Freitagnachmittag ereignete sich um 14.35 Uhr am Ostufer des Starnberger Sees ein Bootsunfall, bei dem eine 54-jährige Schwimmerin verletzt wurde.

Auf der Höhe vor Leoni fuhr ein kleines Boot mit einem Elektroaußenbordmotor den Uferbereich und kam der  Schwimmerin bedrohlich näher. Der 20-jährige Bootsführer bemerkte die Schwimmerin zu spät, um ihr ausweichen zu können. Die Schwimmerin selbst nahm wahr, dass ein Boot auf sie zufährt und tauchte unter. Dabei wurde sie jedoch durch den Propeller des Elektroaußenborders am Arm getroffen und verletzt. Die Wasserrettung konnte die 54-Jährige wenig später bergen und ärztlich versorgen.

kb

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Brustkrebs ist heilbar“: Dr. Mirela Schmidt informiert über neue Erkenntnisse in der Diagnostik und Therapie
„Brustkrebs ist heilbar“: Dr. Mirela Schmidt informiert über neue Erkenntnisse in der Diagnostik und Therapie
„Warum Deppen Idioten wählen“ - Sebastian Schnoy zu Gast im Gautinger bosco
„Warum Deppen Idioten wählen“ - Sebastian Schnoy zu Gast im Gautinger bosco
Jahresabschlusstreffen der Kreis-FDP auf dem Hl. Berg in Andechs
Jahresabschlusstreffen der Kreis-FDP auf dem Hl. Berg in Andechs
Nachfrage nach Beratung im Landkreis Starnberg ist groß
Nachfrage nach Beratung im Landkreis Starnberg ist groß

Kommentare