Bußgeld für Münsingerin

Motorboot ohne Zulassung auf Starnberger See unterwegs

+
Auf die Münsingerin wartet ein Bußgeld, da sie ohne Kennzeichen auf dem See war.

Starnberg - Den Beamten der Wasserschutzpolizei fiel am Sonntagnachmittag ein Boot auf, das zwar einen Elektroaußenbordmotor hatte, an dem aber keine Kennzeichen angebracht waren.

Auch wenn das bayerische Innenministerium das Urteil des Verwaltungsgerichts München zum Bootfahren noch prüft, eines ist klar: die wasser- und schiffahrtsrechtlichen Vorschriften haben weiterhin Gültigkeit. Da die Bootsführerin, eine 38-jährige Münsingerin, keine Erlaubnis zum Befahren des Sees vorweisen konnte, erwartet sie nun ein Bußgeld.

Von Kreisbote 

Auch interessant

Meistgelesen

Herbst-Semester der vhs Starnberger See ist gesichert - Anmeldungen ab sofort möglich
Herbst-Semester der vhs Starnberger See ist gesichert - Anmeldungen ab sofort möglich
Neues Bankerl vor Gilchinger St. Ägidius-Kirche 
Neues Bankerl vor Gilchinger St. Ägidius-Kirche 
Mehr Radler und Fußgänger: Landratsamt ordnet Geschwindigkeitsreduzierung bei Schlagenhofen an
Mehr Radler und Fußgänger: Landratsamt ordnet Geschwindigkeitsreduzierung bei Schlagenhofen an
Junge Kiffer treiben im Gautinger Schloßpark ihr Unwesen
Junge Kiffer treiben im Gautinger Schloßpark ihr Unwesen

Kommentare