Führungswechsel am Starnberger See

Nach 28 Jahren übergibt Andrea Roever die Geschäftsführung vom La Villa an ihre Stieftochter Katja Lindo

+
Nach 28 Jahren übergibt Andrea Roever die Geschäftsführung vom La Villa an ihre Stieftochter Katja Lindo (Foto).

Niederpöcking - Das La Villa feiert in seinem Jubiläumsjahr 2020 nicht nur sein 30-jähriges Bestehen, sondern auch eine lang geplante Übergabe in der Geschäftsführung. Katja Lindo (geb. Roever) übernimmt ab sofort als neue Geschäftsführerin die Verantwortung für das beliebte Tagungs- und Hochzeitshotel am Seeufer des Starnberger Sees. Andrea Roever gibt ihr Amt als bisherige Geschäftsführerin ab, bleibt jedoch weiterhin Hausherrin und Eigentümerin der GmbH.

Sie freut sich auf ihren nächsten Lebensabschnitt: „Nach 28 Jahren als Geschäftsführerin ist es Zeit für mich, andere Aspekte meines Lebens zu genießen. Ich freue mich darauf, mehr Zeit für neue Lebensthemen zu haben, die meinem Mann und mir wichtig sind und die wir gemeinsam verwirklichen wollen. Mit La Villa werde ich mich immer verbunden fühlen und stehe dem Team weiterhin in einer beratenden Rolle zur Verfügung. Ich bin sehr glücklich, dass die Führung des Hauses weiterhin in der Familie bleibt und vertraue darauf, dass Katja das Hotel verantwortungsbewusst, nachhaltig und zukunftsorientiert leiten wird“.

"Eine großes Ehre"

Katja Lindo hat eine intensive Verbindung zu der historischen Villa. Ihr Vater Michael Roever gründete das Haus vor 30 Jahren. Sie sagt von ihrer neuen Rolle: „Es ist für mich eine große Ehre, die Geschäftsführung dieses wunderbaren Hauses zu übernehmen. Wir verdanken Andrea Roever sehr viel: Zusammen mit dem La Villa Team hat sie das Haus zu dem gemacht, was es heute ist. Sie legte stets den größten Wert auf das Wohl der Gäste und der Mitarbeiter/innen, sie initiierte notwendige Veränderungen, bewahrte dabei aber immer die Seele von dem Hotel. Ich bin mir meiner Verantwortung bewusst und werde das La Villa mit Liebe und Offenheit leiten und Qualität, Herzlichkeit und Nachhaltigkeit an erster Stelle stehen lassen. Wir werden neue Ziele stecken und auch wachsen. Ich bin dankbar dafür, hierbei auf die Unterstützung von Margarete Schultes, unserer langjährigen Hoteldirektorin, zählen zu können.“

Lindos Werdegang

Katja Lindo lebte nach ihrer Kindheit in München 20 Jahre in den USA, wo sie zwei betriebswirtschaftliche Hochschulstudiengänge (Bachelor an der University of Massachusetts und MBA and der Kellogg School of Management in der Northwestern University) abschloss und in verschiedenen Unternehmen (Marketingagenturen und digitale Medienfirmen) in den Bereichen Marketing, Vertrieb, Business Development und Strategie in Führungspositionen arbeitete. Seit zwei Jahren ist sie wieder in Deutschland. Bisher leitete sie La Villas Marketing und Sales Bereich und widmete sich dem Übergang in ihre neue Führungsrolle.

Von Kreisbote

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Katastrophenfall in Bayern ausgesprochen: Notmaßnahmen für nächste 14 Tage
Katastrophenfall in Bayern ausgesprochen: Notmaßnahmen für nächste 14 Tage
Starnberger Kliniken: Papas dürfen bei Geburt dabei sein, keine Familienzimmer möglich
Starnberger Kliniken: Papas dürfen bei Geburt dabei sein, keine Familienzimmer möglich
Schwerer Unfall in Niederpöcking wegen illegalem Autorennen beim Badegelände Paradies
Schwerer Unfall in Niederpöcking wegen illegalem Autorennen beim Badegelände Paradies
Bundeswehr in Feldafing möchte 130 Jahre alte Schätze aus der Fernmeldetechnik zeigen
Bundeswehr in Feldafing möchte 130 Jahre alte Schätze aus der Fernmeldetechnik zeigen

Kommentare