Nachtmarkt darf erweitern

Die Budenstraße des beliebten Herrschinger Nachtmarkts wird heuer um 75 Meter länger. Darauf verständigte sich der Gemeinderat in seiner ersten Sitzung im neuen Jahr. Er reicht dann am nördlichen Ende der Promenade über den Gemeindesteg hinaus. Außerdem verabschiedete der Gemeinderat die großen Veranstaltungen für 2010.

Bereits im vergangenen Jahr hatte Veranstalter Gerd Jansohn von „Ammersee Maerkte“ eine Erweiterung von 75 Meter an der Promenade beantragt, was aber abgelehnt wurde. Jansohns Märkte im Frühjahr, während des Promenadenfests, der Strandmarkt und der Nachtmarkt erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Auch der Branchenmix stimme, attestierte ihm Stephan Feneberg, CSU-Gemeinderat und Vorsitzender des Herrschinger Gewerbeverbands. „Dieser Markt kurbelt unseren Tourismus an“, warb Feneberg um Unterstützung. Auch sein Fraktionskollege Robert Brack konnte über die Jansohns Märkte nur Bestes berichten: „Er zieht keinen Ramsch an, sondern kümmert sich um unser Gewerbe und bindet es mit ein.“ Sieben einheimische Buden habe Brack bei seinem letzten Bummel gezählt. Dagegen sorgte sich Martin Singer (FBU) um die Parksituation rund um das Marktgeschehen: „Wir müssen an die Anwohner denken, die mit dieser Belastung leben müssen.“ Neben Singer sprach sich auch Rathaus-Vize Hans-Jürgen Böckelmann (Grüne) gegen eine Verlängerung aus, der Markt sei schließlich groß genug. Außerdem monierte er, dass die Marktbeschicker mit schwerem Gerät über die Wiesen fahren würden, was in der Vergangenheit Schäden verursacht hätte. „Er macht das immer sehr vorbildlich“, attestierte dagegen Bürgermeister Christian Schiller dem Betreiber. Gegen sechs Stimmen schloss sich der Gemeinderat der Erweiterung für den Nachtmarkt von 12. bis einschließlich 15. August an. Mit dem Kino-Open-Air am Seewinkel kollidiert der Nachtmarkt übrigens nicht. Wie Jansohn dem Gemeinderat schriftlich mitteilte, habe er sich mit Kino-Veranstalter Matthias Helwig über das Abendprogramm verständigt, das im Wesentlichen aus Einlagen eines Feuerschluckers sowie Stelzenläufern besteht. Highlights in 2010 Auf jeden Fall zählt der Faschingsball (Motto: Hollywood) der Abteilung Handball des TSV am 13. Februar in der Martinshalle zu den Höhepunkten im Herrschinger Veranstaltungskalender. Der Kulturverein lädt am 27. Februar ins Atelier Bierl zu einer Mukltimedia-Show, ferner veranstalten die Kultur-Umtriebigen wieder das Krimifestival (noch kein Termin). Ab 3. April öffnet drei Tage lang wieder der Seemarkt an der Promenade am alten Sportplatz und am 4. April können Kinder am Seewinkel auf Ostereiersuche gehen. Seinen 40. Geburtstag feiert der Kindergarten Kunterbunt am 2. Mai im Haus der Bayerischen Landwirtschaft. Der Willkommenstag der Gemeinde findet heuer am 8. Mai in der Martinshalle statt. Mit einem Weinfest und einer italienischen Nacht wird im Juni die Partnerschaft mit Ravina mit einem großen Fest am Seewinkel gefeiert. Das Dorffest rund um das Breitbrunner Feuerwehrhaus steigt heuer am 25. Juni, zum Sonnwendfeuer wird am 26. Juni nach Widdersberg geladen. Neben weiteren Terminen zur zehnjährigen Partnerschaft mit Ravina steht „Battle of Bands“ am 26. Juni am Seewinkel auf dem Programm, ebenfalls am 2. Juli die lange Einkaufsnacht „Feuer und Flamme“, ab 30. Juli das dreitägige Schlossgartenfest, am 20. August die karibische Nacht am Seewinkel und wer zum Ferienende noch chillen möchte, kann das am Seewinkel mit Livemusik am 10. September. Der Marktsonntag findet heuer am 26. September statt, der Christkindlmarkt am 11. Und 12. Dezember. Den vollständigen Kalender gibt’s auch unter www.herrsching.de.

Auch interessant

Meistgelesen

"Summer Splash" mit Radio Fantasy im Allgäu Skyline Park
"Summer Splash" mit Radio Fantasy im Allgäu Skyline Park
Das elfte Fünf Seen Filmfestival wartet wieder mit Superlativen auf
Das elfte Fünf Seen Filmfestival wartet wieder mit Superlativen auf
Klinikum Starnberg: Telemedizinische Anbindung mit NIDA
Klinikum Starnberg: Telemedizinische Anbindung mit NIDA
ASTO-Erfolgsgeschichte geht weiter: Richtfest für Marriot Hotel
ASTO-Erfolgsgeschichte geht weiter: Richtfest für Marriot Hotel

Kommentare