Auto ist Totalschaden

Nässe und Alkohol: Junge Gautingerin baut Unfall

PantherMedia 16135127
+
Eine junge Gautingern verursachte alkoholisiert einen Unfall auf der Staatsstraße zwischen Gauting und Stockdorf. Sie wurde zur weiteren Untersuchung ins Klinikum Großhadern gebracht.

Gauting - Nässe und Alkohol wurden für eine junge Gautingerin unlängst zum Problem.

Am gestrigen Donnerstagabend fuhr eine 18-jährige Gautingerin mit ihrem Pkw auf der Staatsstraße 2063 zwischen Gauting und Stockdorf. 

Bei regennasser Fahrbahn verlor die junge Frau die Kontrolle über ihr Fahrzeug, kam nach von der Fahrbahn ab, überschlug sich und blieb zwischen Büschen auf der Fahrerseite liegen. Dabei blieben die beiden Mitfahrer, ein 16-jähriger Kraillinger und ein 17-jähriger Gautinger, unverletzt. Die 18-jährige Fahrerin, bei welcher Alkoholgeruch wahrgenommen wurde, kam zur ärztlichen Behandlung und zur Blutentnahme ins Klinikum Großhadern.

Am Auto entstand wirtschaftlicher Totalschaden von rund 9000 Euro. Nach derzeitigem Ermittlungsstand wird unangepasste Geschwindigkeit bei nasser Fahrbahn sowie die Alkoholisierung der Frau als unfallursächlich angesehen, wie die Gautinger Polizei mitteilt.

Von Kreisbote

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Corona im Landkreis Starnberg: Datenpanne beim RKI - 7-Tages-Inzidenz steigt von 30 auf über 50
Corona im Landkreis Starnberg: Datenpanne beim RKI - 7-Tages-Inzidenz steigt von 30 auf über 50
Starnberger Landratsamt und Gemeinden sperren öffentliche Stege
Starnberger Landratsamt und Gemeinden sperren öffentliche Stege
Niedrige Inzidenzwerte: Einzelunterricht in der Starnberger Musikschule wieder möglich
Niedrige Inzidenzwerte: Einzelunterricht in der Starnberger Musikschule wieder möglich
Vermisstensuche in Gauting: 87-Jähriger wohlauf
Vermisstensuche in Gauting: 87-Jähriger wohlauf

Kommentare