Neuanfang gestartet

Stefan Hartmann, langjähriger Gemeinderat der Freien Wähler in Gilching, hat bei den Starnberger Liberalen eine neue, politische Heimat gefunden. „Seit ich bei der FDP bin, macht mir die Kommunalarbeit wieder richtig Spaß“, sagte er auf seiner ersten Mitgliederversammlung. Bei den Neuwahlen übernahm er das Amt des Ortsvorsitzenden.

Im Soge des allgemeinen politischen Aufwärtstrends innerhalb der FDP störten sich die Liberalen auch nicht daran, dass zur Versammlung im Oberen Wirt in Gilching nur fünf von 13 Mitgliedern gekommen waren. „Es ist einfach noch zu früh am Tage“, sagte Sigrid Friedl-Lausenmeyer. Die Versammlung war für 17 Uhr anberaumt, was wegen einer Terminüberschneidung der Kreisvorsitzenden nicht anders einzurichten war. Im Übrigen betonte sie: „Hartmann ist ein Geschenk für uns. Mit ihm starten wir einen Neuanfang mit nur wenigen, dafür aber aktiven Mitglieder.“ Den Rechenschaftsbericht gab Friedl-Lausenmeyer in Abwesenheit des früheren Ortsvorsitzenden Christian Sauer ab. Viel gab es nicht zu berichten, befand sich die FDP in Gilching seit Jahren im Dornröschenschlaf. Die Entlastung der alten Vorstandschaft in Absenz des Vorsitzenden verweigerte lediglich Matthias Bell. Da es aber nichts Negatives zu berichten gab, die Kasse hatte kommissarisch Marcus Högner weiter geführt, sah Friedl-Lausenmeyer keinen Hinderungsgrund für die Entlastung. „Wenn wir dies heute nicht tun, können wir auch nicht neu anfangen“, sagte sie. Zu Hartmanns Stellvertreter wurde Hans-Jürgen Krapfl gewählt. Schatzmeister ist Marcus Högner. Hartmann war Ende 2008 zusammen mit Ehefrau Anne bei den Freien Wählern ausgetreten. Anfang des Jahres unterschrieben beide den Mitgliedsantrag bei der FDP. Damit ist die Fraktion der Freien Wähler im Gemeinderat um den ehemaligen Bürgermeister Thomas Reich von einst elf auf vier Mitglieder geschrumpft. Hartmann, bei den Kommunalwahlen stets Stimmenfänger für seine Gruppierung aber sitzt nun für die Liberalen im Gremium. Im Gemeinderat ist er seit 1991 vertreten. „Nun haben auch wir einen Vertreter im Gilchinger Rat“, freute sich Friedl-Lausenmeyer. Als Erstausstattung überreichte sie dem neuen Vorsitzenden unter anderem ein Lineal als Orientierung dafür, „dass er der liberalen Linie treu bleibt“. Sie stellte außerdem die Aktivitäten für 2009 vor. Unter anderem ist für Herbst ein zweites liberales Forum mit einem Gilchinger Schwerpunktthema geplant. Zudem fordert der Bundestagswahlkampf vollen Einsatz. Die Abschlussveranstaltung kurz vor der Wahl mit der Bundestagsabgeordneten Sabine Leutheusser-Schnarrenberger ist ebenfalls in Gilching geplant.

Meistgelesen

Starnberg: Wenn die Schwester beim Bruder im Handy-Laden vorbeischaut...
Starnberg: Wenn die Schwester beim Bruder im Handy-Laden vorbeischaut...
Weltwassertag: AWA will Missstände aufzeigen
Weltwassertag: AWA will Missstände aufzeigen
Gilchinger Heimatmuseum "Schichtwerk" im Werson-Haus eröffnet
Gilchinger Heimatmuseum "Schichtwerk" im Werson-Haus eröffnet
Kostenlosen Fahrradverleih am Gautinger Bahnhof eingerichtet
Kostenlosen Fahrradverleih am Gautinger Bahnhof eingerichtet

Kommentare