„Alles Volk kam zu ihm. Er setzte sich und lehrte sie“

Neues Bankerl vor St. Ägidius in St. Gilgen

Gilching - Seit gut einer Woche steht nun diese neue Sitzbank malerisch vor der Kirche St. Ägidius im Gilchinger Ortsteil St. Gilgen.

Gestiftet von der Gemeinde Gilching, will sie nun Einladung für alle Menschen sein, die an ihr vorbeikommen und Rast machen. Immer wieder hat sich auch Jesus zu den Menschen gesetzt, den Kontakt gesucht und in ihrer Mitte Platz genommen. Aus diesem Grund möchte diese Parkbank Sinnbild für diese Einladung Gottes an uns Menschen sein. Und wer weiß, vielleicht entstehen so ungeahnte spontane Begegnungen die uns neue Kraft für unser Leben geben und entspannen lassen. Die Kirche ist täglich für den Besuch und das Gebet geöffnet. Gerne können Sie dort auch eine Kerze anzünden. Gesegnet wird die neue Sitzbank im Rahmen des feierlichen Patrozinium Gottesdienstes am Mittwoch, 2. September, um 19 Uhr. Viel Freude und eine gesegnete Urlaubszeit wünscht der Mesner von St. Ägidius, Sebastian Wiedemann.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Katastrophenfall in Bayern ausgesprochen: Notmaßnahmen für nächste 14 Tage
Katastrophenfall in Bayern ausgesprochen: Notmaßnahmen für nächste 14 Tage
Gastronomie im Kreis Starnberg: Gewerkschaft appelliert Corona-Krise als Chance zu nutzen
Gastronomie im Kreis Starnberg: Gewerkschaft appelliert Corona-Krise als Chance zu nutzen
Die Maskenpflicht im Landkreis kommt: Tücher und Schals sind auch erlaubt
Die Maskenpflicht im Landkreis kommt: Tücher und Schals sind auch erlaubt
BI kündigt neuen Anlauf für neues Bürgerbegehren gegen B2-Tunnel an
BI kündigt neuen Anlauf für neues Bürgerbegehren gegen B2-Tunnel an

Kommentare