Am Westufer des Starnberger Sees

Niederpöcking: La Villa Weihnachtsmarkt an diesem Wochenende zum 25. Mal 

+
Am Freitag startet der in Landkreis sehr beliebte Weihnachtsmarkt vom Hotel La Villa - heuer zum 25. Mal.

Niederpöcking - Jedes Jahr wird er mit Spannung erwartet – der La Villa Weihnachtsmarkt. Bereits zum 25. Mal wird er dieses Jahr stattfinden, wie immer am ersten Adventswochenende, also vom 29. November bis 1. Dezember. Der Markt ist offen für alle und zieht zahlreiche Besucher von nah und fern an das Westufer des Starnberger Sees. Eine besonders zauberhafte Weihnachtszeitstimmung erwartet die Besucher.

Ausgewählte Kunsthandwerker und Aussteller, stimmiges Rahmenprogramm für Erwachsene wie auch Kinder, sowie die bekannten Weihnachtsmarkt-Schmankerl erwarten die Weihnachtsmarktbesucher. Man darf sich auf duftende Flammkuchen, köstlich süße Crêpes und fein duftender Glühwein freuen. Der Markt eröffnet am Freitag um 16 Uhr, und um 18.30 Uhr wird der Adventsmarkt am Freitagabend von den Weisenbläsern Pöcking musikalisch eingestimmt. Um 19.30 Uhr wird Berit Kübler und die Jazz A Bit für das Konzert „Jingle Bells“ erwartet, ein weihnachtliches Potpourri mit allen bekannten amerikanischen Lieblingsliedern (Karten für dieses Konzert sind an der Abendkasse erhältlich, alle anderen Programmpunkte sind kostenfrei).

Schulweghelfer sind heuer die "Engel von Starnberg"

Bereits zum dritten Mal lädt La Villa die „Engel von Starnberg“ zum Weihnachtsmarkt ein. Die Aktion wurde vor zwei Jahren von Andrea Roever als Hausherrin und als Vorsitzende des Stiftungsvorstands der Michael Roever Stiftung ins Leben gerufen, um ehrenamtliche Helfer aus unserem Landkreis für ihr Engagement zu würdigen. Dieses Jahr werden die ehrenamtlichen Schulweghelfer aus dem Landkreis Starnberg geehrt, und am Eröffnungstag bedanken sich das La Villa und das Landratsamt mit einer kleinen Aktion für das Engagement der Schülerlotsen. Auch freut sich das Team ihren Partner, die Stiftung Startchance, auf dem Weihnachtsmarkt begrüßen zu dürfen. Die Stiftung Startchance fördert Jugendliche aus der Region auf ihrem Weg, sich persönlich, schulisch und sozial weiter zu entwickeln. Ein ganz besonderes nachbarschaftliches Projekt präsentiert das Hotel in diesem Jahr erstmals: Der Verein FortSchritt Starnberg e.V. unterstützt Menschen mit Behinderungen bzw. Einschränkungen und ist ein Vorreiter der Inklusion. Der Verein mit seinen 26 Einrichtungen für Kinder hat Weihnachtswünsche. Jede Einrichtung gestaltet einen gemeinsamen Herzenswunsch – aufgereiht auf La Villa großem Weihnachtsbaum im Innenhof. Wer möchte, kann Wunscherfüller(-in) sein und den Kindern eine besondere Freude bereiten. Eintritt und Transport: Der Eintritt zum La Villa-Weihnachtsmarkt ist frei! Es fahren wieder Shuttle-Busse vom Starnberger Bahnhof (S6)/Bushaltestelle neben dem Bahnhofsgebäude sowie vom ersten Parkplatz (aus Richtung Starnberg kommend) im Paradies (Possenhofen). 

Öffnungszeiten: Freitag, 29.11.: von 16 bis 20 Uhr 

 Samstag, 30.11.: von 12 bis 20 Uhr 

Sonntag, 1.12.: von 12 bis 20 Uhr

Von Kreisbote

Auch interessant

Meistgelesen

Corona-Einsätze der Polizeiinspektionen: Zu viele Besucher an Starnberger- und Ammersee
Corona-Einsätze der Polizeiinspektionen: Zu viele Besucher an Starnberger- und Ammersee
Krisendienst Psychiatrie unterstützt mit telefonischer und aufsuchender Hilfe
Krisendienst Psychiatrie unterstützt mit telefonischer und aufsuchender Hilfe
„vhs-daheim“: Volkshochschule Starnberger See und bayerische Volkshochschulen mit neuen Kursen
„vhs-daheim“: Volkshochschule Starnberger See und bayerische Volkshochschulen mit neuen Kursen
Arbeitslosenquote sinkt im Landkreis Starnberg auf 2,5 Prozent
Arbeitslosenquote sinkt im Landkreis Starnberg auf 2,5 Prozent

Kommentare