Ab 1. März darf wieder aufgesperrt werden

Niedrige Inzidenzwerte: Einzelunterricht in der Starnberger Musikschule wieder möglich

Pandemie-bedingt fand in der Starnberger Musikschule in den letzten Wochen kein Einzelunterricht statt. Dies ändert sich nun ab kommenden Montag (Symbolbild).
+
Pandemie-bedingt fand in der Starnberger Musikschule in den letzten Wochen kein Einzelunterricht statt. Dies ändert sich nun ab kommenden Montag (Symbolbild).
  • vonFlorian Ladurner
    schließen

Starnberg - Nach dem kürzlich erlassenen Beschluss des bayerischen Kabinetts dürfen Musikschulen ab 1. März ihren Präsenzunterricht wiederaufnehmen, wenn die örtliche 7-Tage-Inzidenz den Wert von 100 nicht überschreitet. Der Landkreis Starnberg liegt aktuell deutlich darunter. Die städtische Musikschule Starnberg wird daher ab kommenden Montag ihren Betrieb schrittweise wieder aufnehmen.

Wie die Stadtverwaltung bekannt gibt, darf unter Einhaltung der geltenden Hygiene- und Schutzkonzepte Instrumental- und Gesangsunterricht wieder im Einzelunterricht erteilt werden. Es besteht Maskenpflicht in den Unterrichtsgebäuden. Alle Schülerinnen und Schüler werden von ihrer Lehrkraft verständigt.  Gruppen- und Ensembleunterricht kann bis auf weiteres nicht stattfinden.

Kreisbote

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Wie eine Champions League-Niederlage“: Pächter Nicolas Schrogl über die Zukunft des Bayerischen Hofs in Starnberg
„Wie eine Champions League-Niederlage“: Pächter Nicolas Schrogl über die Zukunft des Bayerischen Hofs in Starnberg
Freie Wähler entscheiden sich für Bundestagskandidaten
Freie Wähler entscheiden sich für Bundestagskandidaten

Kommentare