Stiefel im Rathaus abgeben

Nikolausrallye in der Starnberger Innenstadt startet wieder

+
Die Nikolausrallye in der Starnberger Innenstadt startet am 28. November.

Starnberg - Gerade für Kinder ist die Weihnachtszeit etwas ganz Besonderes. Plätzchen backen, Adventskalender öffnen, aufs Christkind warten und den Nikolaustag feiern. In und mit der Stadt Starnberg wird dieser für die Kleinen zu einem einzigartigen Erlebnis.

Der Nikolaus hat auch in diesem Jahr wieder besonders viele fleißige Helfer: Mitarbeiter der Stadt Starnberg befüllen die Stiefel von Kindern mit süßen Leckereien. Am Vorabend des Nikolaustages verstecken sie diese in den Schaufenstern von Starnberger Geschäften. Die Kleinen dürfen sich auf eine wahre Nikolaus-Rallye freuen. Gemeinsam mit Eltern und Geschwistern bummeln sie von Schaufenster zu Schaufenster– auf der Suche nach dem richtigen Stiefel. Der Nikolaus hat auch in diesem Jahr wieder besonders viele fleißige Helfer: Mitarbeiter der Stadt Starnberg befüllen die Stiefel von Kindern mit süßen Leckereien. Am Vorabend des Nikolaustages verstecken sie diese in den Schaufenstern von Starnberger Geschäften. Die Kleinen dürfen sich auf eine wahre Nikolaus-Rallye freuen. Gemeinsam mit Eltern und Geschwistern bummeln sie von Schaufenster zu Schaufenster – auf der Suche nach dem richtigen Stiefel. 

Vom 28. November bis einschließlich 4. Dezember können Kinder einen ihrer Winterstiefel oder einen Nikolausstiefel aus Stoff oder Plastik an der Infostelle im Rathaus zu den Öffnungszeiten abgeben. Vom 6. bis 7. Dezember  können sie diese in einem der 20 an der Aktion teilnehmenden Geschäfte abholen. Die Liste finden Eltern im „Nikolaus-Flyer“, der im Rathaus erhältlich ist. 

Ab dem 5. Dezember werden auf www.starnberg.de Tipps veröffentlicht, wo sich welcher Stiefel befinden könnte. Abgabe während der Öffnungszeiten der Infostelle: Montag und Mittwoch von 7.30 bis 16 Uhr, Dienstag und Donnerstag von 7.30 bis 18 Uhr und Freitag von 7.30 bis 12 Uhr. Fragen zur Aktion werden unter standortfoerderung@starnberg.de beantwortet.

Von Kreisbote

Auch interessant

Meistgelesen

Finja Lisbeth ist 2018 das 3000. Baby im Klinikum Starnberg 
Finja Lisbeth ist 2018 das 3000. Baby im Klinikum Starnberg 
Keine Stille Nacht allein unterm Baum
Keine Stille Nacht allein unterm Baum
Starnberg: Motorhaube fängt plötzlich Feuer - 10.000 Euro Schaden
Starnberg: Motorhaube fängt plötzlich Feuer - 10.000 Euro Schaden
Drei Ehrenamtliche aus dem Starnberger Landkreis für jahrzehntelangen Einsatz ausgezeichnet
Drei Ehrenamtliche aus dem Starnberger Landkreis für jahrzehntelangen Einsatz ausgezeichnet

Kommentare