Sie kam noch ins Krankenhaus

72-Jährige verstirbt nach Badeunfall am Weßlinger See

+
Die 72-Jährige aus München verstarb im Krankenhaus.

Weßling - Eine 72-jährige Münchnerin verstarb am Freitagvormittag aufgrund eines Badeunfalls am Weßlinger See.

Die Rentnerin war am Ostufer des Weßlinger Sees baden gegangen. Gegen 8.40 Uhr bemerkten zwei Zeuginnen die Frau in Ufernähe regungslos im Wasser treibend, zogen sie an Land und begannen mit den Wiederbelebungsmaßnahmen. Diese wurden vom alarmierten Rettungsdienst fortgesetzt. Die 72-Jährige wurde noch in eine Klinik eingeliefert, wo sie jedoch im Lauf des Vormittags verstarb.

Der Kriminaldauerdienst der Kriminalpolizei Fürstenfeldbruck hat die Ermittlungen zu diesem Badeunfall übernommen. Anhaltspunkte für ein Fremdverschulden am Tod der Frau bestehen nicht. Eine Entscheidung der zuständigen Staatsanwaltschaft über die Anordnung einer Obduktion steht noch aus.

Von Kreisbote

Auch interessant

Meistgelesen

Umbau der Himbselstraße in Starnberg startet am Montag
Umbau der Himbselstraße in Starnberg startet am Montag
Marianne Kreuzer trifft...: Motorsport-Legende Toni Mang in Inning am Ammersee
Marianne Kreuzer trifft...: Motorsport-Legende Toni Mang in Inning am Ammersee
30 Hunde, 60 Katzen und knapp 100 Kleintiere aus Starnberger Tierheim suchen neues Zuhause
30 Hunde, 60 Katzen und knapp 100 Kleintiere aus Starnberger Tierheim suchen neues Zuhause
"Zeilen zum Teilen" nun auch am Starnberger Kirchplatz und am Seebad
"Zeilen zum Teilen" nun auch am Starnberger Kirchplatz und am Seebad

Kommentare