online-Führer, App und Karte

Ab auf den Drahtesel

+

Landkreis – Rechtzeitig zu Beginn der Fahrradsaison gibt es das gesamte Radwegenetz des Landkreises Starnberg jetzt online auf der Homepage des Landratsamtes, für unterwegs über eine mobile App oder ganz normal als Radlkarte im gewohnten Faltformat.

Neben den Radwegen mit Höhenprofil und Oberflächenbeschaffenheit, touristischen Anziehungspunkten und Sehenswürdigkeiten, findet man Informationen über die Anbindungen an öffentliche Verkehrsmittel, Fahrradverleihmöglich- keiten und Servicestationen. Die in 2012 erstmals aufgelegte Radlkarte „Kreisradwanderweg“ wurde überarbeitet und als Internet- sowie App-Version weiterentwickel. „Als zertifizierte Fahrradfreundliche Kommune möchten wir neue Wege in der Radverkehrsförderung einschlagen und diese gehen nun mal am online Portal nicht vorbei“, so Susanne Münster, die oberste Verkehrsmanagerin im Landkreis. Der neue Radlführer enthält auch besonders empfehlenswerte Tourenvorschläge wie „Auf den Spuren von König Ludwig“, „Zu Besuch im Kloster Andechs“, „Vorbei an drei Seen“ oder „Unterwegs mit den Römern“. Auf den verschiedenen Radtouren können Fahrradbegeisterte nun mit Hilfe der Karte und der App navigieren und sich viele interessante Punkte anzeigen lassen. So sind sie zugleich im Bilde über die Sehenswürdigkeiten entlang der Radtouren oder wo sich Radverleih- und Rad-Servicestationen sowie nützliche E-Bike-Ladestationen befinden. Darüber hinaus gibt es für alle Radtouren zum Abruf und Download eine Tourenbeschreibung mit Vorschaukarte und Höhenprofil als auch die dazu passende Navigationsdatei im GPS Exchange Format (GPX). Die Radlkarte des Landkreises ist bei allen Gemeindeverwaltungen, dem Tourismusverband sowie dem Landratsamt Starnberg kostenlos erhältlich. Das Onlineangebot kann unter www.lk-starnberg.de/radwegekarte abgerufen werden. Die App „ArcGIS esri“ steht für Android-Betriebssysteme im Google Play Store und für iOS-Mobilgeräte im App Store kostenlos bereit. Einfach die App installieren, starten, in der Suche GeoLIS eingeben und schon kann es los gehen. Für weitere Informationen steht Katharina Hauschild vom Fachbereich Verkehrswesen im Starnberger Landratsamt unter der Telefonnummer 08151/148- 465 oder unter radwege@lra-starnberg.de zur Verfügung. kb

Meistgelesen

Seefeld: Zwei Unfälle im Minutentakt
Seefeld: Zwei Unfälle im Minutentakt
Tutzing: Neue Bereitschaftsleitung und neues Einsatzfahrzeug für den Helfer vor Ort
Tutzing: Neue Bereitschaftsleitung und neues Einsatzfahrzeug für den Helfer vor Ort
B2-Tunnel Starnberg: Baufreigabe erteilt
B2-Tunnel Starnberg: Baufreigabe erteilt
Starnberg: Wenn die Schwester beim Bruder im Handy-Laden vorbeischaut...
Starnberg: Wenn die Schwester beim Bruder im Handy-Laden vorbeischaut...

Kommentare