1. kreisbote-de
  2. Lokales
  3. Starnberg

Plötzlich war der Rettungswagen weg

Erstellt:

Kommentare

Blaulicht
Ein Streifenwagen der Polizei steht mit eingeschaltetem Blaulicht an einem Einsatzort. © Carsten Rehder/dpa/Symbolbild

Landratsamt - Zu einem nicht alltäglichen Zwischenfall kam es unlängstin Leutstetten, in der Altostraße. 

Ein Rettungswagen musste wegen eines dortigen Einsatzes adhoc vor einem Anwesen halten, um eine Patientin im Haus zu versorgen. Während dieses Einsatzes sahen die Rettungssanitäter plötzlich vom ersten Stock des Anwesens aus, dass ihr Rettungswagen wegfuhr. Deshalb unterbrachen sie kurz den Einsatz, um doch noch zu ihrem Fahrzeug zu gelangen. Wie sich später herausstellte, wollte der Fahrer eines vorbeifahrenden Kleintransporters nicht warten, bis der Einsatz beendet war, weshalb er kurzerhand den Rettungswagen 15 m weiterfuhr und anschließend an der Seite parkte.

Das Kennzeichen des Kleintransporters ist bekannt, die Ermittlungen nach dem verantwortlichen Fahrer laufen. Ihn erwartet nun eine Strafanzeige, wegen des unberechtigten Gebrauchs eines Kraftfahrzeugs.

Kreisbote

Auch interessant

Kommentare