Polizei bittet Bürger um Mithilfe

Jogger nach Angriff auf Hundehalterin gesucht

+
Dieser Mann wird momentan gesucht. Wer ihn erkennt, soll sich bitte bei der Polizei Gauting melden.

Gauting - Die Vorfälle ereigneten sich bereits letztes Jahr im August und im September in Gauting an der Würm und im Bereich der Grubmühlerfeldstraße. Eine Hundehalterin wurde dort zunächst von einem Jogger mit dem Fuß ins Gesäß getreten, nachdem der Hund der 52-jährigen Frau den Jogger angebellt hatte.

Etwa 3 bis 4 Wochen später trafen die Hundehalterin und der Jogger erneut zusammen. Bei diesem Zusammentreffen schlug der Mann nach einem Wortwechsel mit der Faust auf das Gesicht der Frau ein und verpasste ihr einen schmerzhaften Kinnhaken. Der Jogger lief weiter und die Frau sprach ein zufällig vorbeikommendes Ehepaar an und berichtete von dem Vorfall. Als der Jogger bemerkte, dass die Frau mit dem Ehepaar sprach,  lief er wieder auf die Hundehalterin zu. Hierbei konnte die Geschädigte ein Bild mit ihrem Handy von dem Jogger machen. Nun ordnete ein Gericht die Veröffentlichung des Bildes an. 

Wer den abgebildeten Mann kennt, soll sich ebenso wie das genannte Ehepaar bei der PI Gauting, Tel.: 089/8931330 melden.

Von Kreisbote

Auch interessant

Meistgelesen

Anästhesie-Team des Tutzinger Benediktus Krankenhauses üben mit Simulation im Operationssaal 
Anästhesie-Team des Tutzinger Benediktus Krankenhauses üben mit Simulation im Operationssaal 
Auf und davon! Warum Sie 2019 auf Sprachreise gehen sollten
Auf und davon! Warum Sie 2019 auf Sprachreise gehen sollten
Geräteschuppen in Herrsching abgebrannt
Geräteschuppen in Herrsching abgebrannt
Neue FOS benötigt Sporthalle und müsste höher gebaut werden: keine Mehrheit für Bebauungsplan-Änderung
Neue FOS benötigt Sporthalle und müsste höher gebaut werden: keine Mehrheit für Bebauungsplan-Änderung

Kommentare