Handy der Besitzerin löst Alarm aus

Gescheiterter Einbruchsversuch in Pöckinger Kiosk

Polizei Blaulicht
+
Die Polizei Starnberg sucht Zeugen.

Pöcking - In der Nacht von Samstag (28.11.) auf Sonntag (29.11.) kam es in Pöcking zu einem Einbruchsversuch in den nahe dem S-Bahnhof gelegenen Kiosk am Schlossberg 4. Die Inhaberin des Kiosks bekam gegen 0.30 Uhr auf ihrem Handy angezeigt, dass in ihrem Kiosk ein Alarm ausgelöst wurde.

Daraufhin verständigte sie die Polizei. Die Polizeibeamten stellten vor Ort fest, dass der bislang unbekannte Täter versucht hatte einen metallenen Fensterladen aufzuhebeln. Offenbar blieb der Täter erfolglos und zog ohne Diebesgut weiter.

Bereits in der Nacht vom 8. November auf den 9. November ist der gleiche Kiosk Ziel eines Einbruchs gewesen. Damals wurde der Fensterladen aufgehebelt, die dahinterliegende Fensterscheibe eingeworfen und anschließend Zigarettenschachteln, ein Laptop und 900 Euro Bargeld entwendet. Bei beiden Taten wurde das gleiche Fenster angegangen.

Die Polizeiinspektion Starnberg bittet darum sachdienliche Hinweise unter der Telefonnummer: 08151/3640 mitzuteilen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Corona im Landkreis Starnberg: Datenpanne beim RKI - 7-Tages-Inzidenz steigt von 30 auf über 50
Corona im Landkreis Starnberg: Datenpanne beim RKI - 7-Tages-Inzidenz steigt von 30 auf über 50
Starnberger Landratsamt und Gemeinden sperren öffentliche Stege
Starnberger Landratsamt und Gemeinden sperren öffentliche Stege
Niedrige Inzidenzwerte: Einzelunterricht in der Starnberger Musikschule wieder möglich
Niedrige Inzidenzwerte: Einzelunterricht in der Starnberger Musikschule wieder möglich
Vermisstensuche in Gauting: 87-Jähriger wohlauf
Vermisstensuche in Gauting: 87-Jähriger wohlauf

Kommentare