Junge Mutter bricht am Bahnhof zusammen

Die Polizei - dein Freund und Babysitter

+
Die Polizei - dein Freund und Babysitter: Das kleine Mädchen wickelte mit ihrem sonnigen Gemüt bald alle Polizisten um den Finger.

Gauting - Am Dienstagabend wurde die Polizeiinspektion Gauting durch den Rettungsdienst um eine etwas außergewöhnliche Hilfe gebeten – eine 20-jährige Mutter brach am Bahnhof Gauting zusammen und musste umgehend in das nächste Krankenhaus gebracht werden.

Da kein Aufpasser mehr für die einjährige Tochter anwesend war, blieb als „Not-Babysitter“ nur noch die Polizei übrig. Das Mädchen wurde daraufhin von einem Polizisten im Kinderwagen zur Polizeiinspektion geschoben und durfte dort mit dem Computer arbeiten, zeichnen und die Dienststelle kennen lernen. Mit ihrem sonnigen Gemüt hatte das Kind bald alle Polizisten um den Finger gewickelt und sorgte dabei für die Auslastung aller Anwesenden.

Als sich der Gesundheitszustand der jungen Mutter nach fast einer Stunde wieder gebessert hatte, konnte das Mädchen der sichtbar freudigen Mama wieder überreicht werden.

Von Kreisbote

Auch interessant

Meistgelesen

Am Pfingstsonntag brennt im Berger Ortsteil  Handwerkerhof ab
Am Pfingstsonntag brennt im Berger Ortsteil  Handwerkerhof ab
Großbrand in Manthal 
Großbrand in Manthal 
In Krailling gibt's einen einmaligen Fitnessparcours
In Krailling gibt's einen einmaligen Fitnessparcours
Vorschläge für den Ausländerbeirat im Landkreis Starnberg gesucht
Vorschläge für den Ausländerbeirat im Landkreis Starnberg gesucht

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.